1000€-Buch über Taxi Driver

Im Taschen Verlag erscheint diesen Monat ein auf 100 Exemplare limitierter Bildband mit unveröffentlichten Fotografien von Steve Schapiro, der am Set von „Taxi Driver“ knippste. Das Ding kostet nur 1000€, 100 Seiten davon kann man in diesem Preview anschauen, außerdem gibt es noch eine Ausgabe für nur 500€, die gibt's aber auch gleich tausendmal.

Steve Schapiro, dessen Aufnamen bereits in TASCHENs Godfather Family Album zu sehen waren, war Fotograf am Set von Taxi Driver und hat ikonische Momente und Schauspieler hinter den Kulissen festgehalten. Durch Hunderte von Bildern aus Schapiros Archiven ermöglicht dieses Buch eine Reise in die Vergangenheit, um Zeuge der Entstehung von Scorseses Meisterwerk zu werden.

spOnlines Eines Tages hat noch einen Artikel über Steve Schapiro und seine Fotografie: Das Auge von Hollywood.

Das Bild zeigt ein Taxi mit zwei Männern an Bord. Der Fahrgast auf der Rückbank schaut prüfend nach vorne, als wäre er unsicher, ob der "Taxi Driver" ihn wirklich dahin bringt, wo er hin will. Der Fahrer ist Robert De Niro in der Rolle des Travis Bickle - im Fond sitzt Martin Scorsese. Es gibt die Szene in "Taxi Driver" wirklich, in der der Regisseur einen Fahrgast spielt. Doch dies ist kein Bild aus dem Film, es ist eine Aufnahme von Steve Schapiro, einem der begehrtesten Fotografen der Traumfabrik. Er hat rund hundert Motive für Filmplakate fotografiert und auf mehr als 400 Filmsets Bilder geschossen. Unter anderem bei absoluten Klassikern wie "Chinatown", "Blow Up", "Der Pate" oder eben "Taxi Driver". […]

Steve Schapiro hat nun die während der „Taxi-Driver“-Dreharbeiten entstandenen Aufnahmen in einem großformatigen Bildband versammelt. Sie zeigen Scorsese in verschworener Runde mit seinem Hauptdarsteller De Niro und dem Drehbuchautoren Paul Schrader, oder Schauspielerin Cybill Shepherd, wie sie versucht, sich zwischen den Szenen mit einem Schirm vor der drückenden New Yorker Sommerhitze zu schützen. Vor allem aber besteht der Band aus Szenenbildern, die fast schon minutiös die Handlung dokumentieren - und die ganze Wucht des Films in sich konzentrieren.


(Youtube Direkttaxidriver)

Vorher auf Nerdcore:
Das 1750€-Buch über „Der Pate“