Dr. Who besucht das Massachusetts Institute of Timetravel und beweisst, dass die Zukunft die Gegenwart beeinflusst.

Gepostet vor 6 Jahren, 11 Monaten in #Misc #Science #DrWho #MIT #Pranks #Quantumphysics #Time #TimeTravel

Share: Twitter Facebook Mail

Dr. Who ist gestern mit seiner Time And Relative Dimension(s) In Space-Zeitmaschine auf einem Gebäude vom MIT gelandet. Auf dem Schild steht: „Hacker Telephone - Free for use of hackers“. Hier die Meldung auf Boston.com, hier die Prank-Site vom MIT mit allen Hacks, mehr Bilder gibt's im Flickr-Stream von BBCAmericanGirl. (via Mister Honk)

In der Zwischenzeit haben Experimente von Quantenphysikern gezeigt, dass die Zukunft die Gegenwart beeinflusst und die Zeit wohl nicht nur vorwärts fließt beziehungsweise die Zeit in der bisherigen Vorstellung eine nette Illusion ist. Kiss your brain goodbye und: John Carpenter hatte (möglicherweise) Recht (siehe Video unten).

Tollaksen’s group is looking into the notion that time might flow backward, allowing the future to influence the past. By extension, the universe might have a destiny that reaches back and conspires with the past to bring the present into view. On a cosmic scale, this idea could help explain how life arose in the universe against tremendous odds. On a personal scale, it may make us question whether fate is pulling us forward and whether we have free will. […]

And yet, as crazy as it sounds, this notion of reverse causality is gaining ground. A succession of quantum experiments confirm its predictions—showing, bafflingly, that measurements performed in the future can influence results that happened before those measurements were ever made.

Back From the Future (via Fefe)


(Youtube Direktprinceofdarkness)

Ein algorithmisches Tagebuch aller Zeiten

Gestern startete der Algo-Literatur-Wettbewerb National Novel Generation Month 2016 mit jetzt bereits rund 80 eingereichten Robot-Text-Projekten und nach einem Tag…

Podcasts: 100 Jahre Jack Arnold, Sascha Lobos Netzzäsuren und die angeblich aussterbende Handschrift

SRF: Gummi-Monster und Kommunisten-Angst: 100 Jahre Jack Arnold (MP3, Info): Jack Arnolds Metier war das schnell und professionell gedrehte B-Movie,…

Bitmap Tile-Generation inspired by Quantum Mechanics

Cool Tile-Generation inspired by Quantum Mechanics: Wave Function Collapse. Local similarity means that (C1) Each NxN pattern of pixels in…

Zoom & Enhance via Neural Network Super Resolution

Zoom and Enhance in der AI-Variante, ein Neural Network gleicht den Informationsverlust durch Zooming aus. Das Ergebnis ist so mittel,…

Dude ersetzt Familienfotos mit Steve Buscemi-Bildern

Vor drei Jahren bloggte ich über einen Prank von Jim auf Wien, der (fast) alle Familienfotos im Haus seiner Eltern…

Burger King staff tricked into smashing windows 'to release pressure'

Mean spirited prank is mean. But I just can't get that „Har Har“ out of my head: A prank caller…

Fake Book Covers on the Subway

Scott Rogowsky reads Books with faked Covers on the Subway: I'd totally read „Trump – The Art of fucking your Daughter“.…

Love on an Escalator

Some people are cooler than others.

Phuc Dat Bich is a Lie

Letzte Woche sind praktisch alle auf einen uralten Prank von jemanden hereingefallen, der auf Facebook unter dem Nickname Phuc Dat…

Star Wars: Force Awakens Soundtrack-Prank

Anthony Carboni: „Leave this photo [David Malki faked] open on random devices to freak out your friends“.

Bubbling in Sync with Beethoven

„Bubbling in sync with Beethoven's Symphony No. 9“: 'Bubble piano' plays bubbles in sync with Beethoven symphony: „Calling it an…