Bielefeld does not want to exist… on Google Streetview. (UPDATE)

Bielefeld will nicht bei Google Streetview mitmachen, was wohl der absurde Höhepunkt einer Diskussion ist, die alberner nicht sein könnte. Bielefeld does not want to exist. Mehr muss man zu dem ganzen Unsinn eigentlich gar nicht sagen, da steckt echt alles, alles drin.

Der Rat der Stadt Bielefeld bittet die Verwaltung, dem Unternehmen Google Inc. bzw. Google Germany GmbH mitzuteilen, dass die Stadt Bielefeld die Veröffentlichung der von „Google Street View” im Stadtgebiet erfassten Daten im Internet nicht wünscht.

Google Street View in der Stadt Bielefeld unerwünscht (via BuzzEins)

[update] Und hier der wahre Grund, warum die Stadt Bielefeld sich bei Google Streetview einpisst: „Gerüchten zufolge dient Bielefeld als Tarnung für das Militärgefängnis "Bielefeld Bay" von Microsoft, wo 3500 Außerirdische an der Weiterentwicklung der Microsoft-Produkte sowie an der Konzipierung und Umsetzung von Kopierschutzsystemen arbeiten sollen.“ (via @Murdelta)