Artikel gegen Lampenfieber

Gepostet vor 7 Jahren, 8 Tagen in #Misc #Psychology

Share: Twitter Facebook Mail

Mein erstes Referat damals in der Schule war furchtbar. Ich schwitzte und ich dachte die ganze Zeit nur an das, was die Zuhörer die ganze Zeit dachten. Entsprechend war das Ergebnis: Stockendes Gestammel, vom Inhalt her okay, die Umsetzung allerdings schrecklich.

Seitdem bin ich noch ein paar mal vor mehreren Leuten aufgetreten und es wurde besser, aber eines steht fest: Ein Bühnenmensch bin ich nicht. Wenn ich allerdings muss, dann kann ich das und das vor allem, weil ich eines gelernt habe: Jegliche Gedanken daran, was andere Leute denken könnten, sind völliger und absoluter Bullshit und existieren dann nur in meinem Kopf. Was praktisch die Kurzform eines tollen Postings auf dem tollen Blog „You are not so smart“ ist: The Illusion of Transparency.

Glaubt mir, wenn Ihr irgendwie in irgendeiner Form an Lampenfieber leidet: Lest das, beherzt es und alles wird gut, weil alles was da steht, ist die Wahrheit.

The Misconception: When your emotions run high, people can look at you and tell what you are thinking and feeling.

The Truth: Your subjective experience is not observable, and you overestimate how much you telegraph your inner thoughts and emotions.

You stand in front of your speech class with your outline centered on the lectern, your stomach performing gymnastics.

You sat through all the other speeches, tapping the floor, transferring nervous energy into the tiles through a restless foot, periodically wiping your hands on the top of your pants to wick away the sweat.

Each time the speaker summed up and the class applauded, you clapped along with everyone else, and as it subsided you realized how loud your heart was thumping when a fresh silence settled.

Finally, the instructor called your name, and your eyes cranked open. You felt as if you had eaten a spoonful of sawdust as you walked up to the blackboard planting each foot carefully so as not to stumble.

As you begin to speak the lines you’ve rehearsed, you search the faces of your classmates.

“Why is he smiling? What is she scribbling? Is that a frown?”

“Oh no,” you think, “they can see how nervous I am.”

I must look like an idiot. I’m bombing, aren’t I? This is horrible. Please let a meteor hit this classroom before I have to say another word.

“I’m sorry,” you say to the audience. “Let me start over.”

Now it’s even worse. What kind of moron apologizes in the middle of a speech?

Your voice quavers. Flop sweat gathers behind your neck. You become certain your skin must be glowing red and everyone in the room is holding back laughter.

Except, they aren’t.

They are just bored.

The Illusion of Transparency

Trypophobia not a Phobia but an Instinct

Neues von der Angst vor den Löchern: Trypophobia ist die „Angst“ vor Dingen mit vielen, kleinen Löchern. Es wurde bislang…

Doku: Im Netz der Lügen - Falschmeldungen im Internet

Nette Doku von Mario Sixtus über die Psychologie der Fake News. Der Einstieg der Doku ist mir ein wenig zu…

Robert Sapolsky: The biology of our best and worst selves

Robert Sapolsky („Professor of biology […] neurology, neurological sciences and […] neurosurgery at Stanford“) über die Biologie des Bösen: How…

Jonathan Haidt on Why We’re Convinced We’re Right (and everyone else is wrong!)

Jonathan Haidt on Why We’re Convinced We’re Right (and everyone else is wrong!): Are you trapped in an online echo…

Creatives see different

Wissenschaftler haben zum erstenmal gemessen, dass kreative Menschen (die vor allem das Persönlichkeitsmerkmal Openness aufweisen) „physisch anders“ sehen, als der…

1 plus 3 is TACOS!

I'm not the biggest Fan of The Oatmeal, but this is good: Believe.

Eat more Psillos!

Vor zwei Jahren hatte man festgestellt, dass Psillos (Magic Mushrooms) dieselben Hirnregionen aktiviert, die auch für Träume zuständig sind, und…

Outrage is Guilt

Hochinteressantes Paper über Empörung und Schuld mit Implikationen für Callout-Culture, Virtue Signaling und Outrage-Memetik. Psychologen haben anhand der Beispiele „Sweatshop“…

Chart of human Motive

Schöner Graph aus einem neuen Paper, das eine vollständige Klassifikation aller menschlichen Motivationen vorlegt. Ich bin sowas von Y4 (Avoidance…

Podcasts: Wellenreiter, Pixeltunes, die gefilterte Weltsicht und Geister, Gespenster, Spukerscheinungen

Haufenweise Podcasts, die ich in den letzten Wochen gehört habe, unter anderem zwei Sendungen über Mark Fisher, Hauntology und seinen…

RechtsLinks 11.2.2017: Jonathan Haidt: The Left and Right of Capitalism, Gamergate, die Schlacht der Narrative und warum es für einen Generalstreik gegen Trump noch zu früh ist

In den USA werden die Rufe nach einem Generalstreik als Protest gegen Trump lauter und man plant bereits für den…