The End of Beep: Shit, Piss, Fuck, Cunt, Cocksucker, Motherfucker and Tits wieder erlaubt


(Youtube Direktfuck)

Ein US-Gericht hat die Zensur im amerikanischen Radio und Fernsehen gekippt, die bislang dafür sorgte, dass Fucks und Tits ausgepiept wurden. Und da muss ich halt schon wieder George Carlin und seine berühmten sieben Worte bemühen (es gibt schlimmeres): Shit, Piss, Fuck, Cunt, Cocksucker, Motherfucker and Tits!

Im Urteilsspruch hieß es, die Regel sei von "einer gegen die Verfassung verstoßenden Unbestimmtheit" und missachte die Meinungsfreiheit. Das Gericht erklärte hierzu: "Die englische Sprache enthält viele kreative Arten, Sexualorgane und sexuelle Aktivitäten oder eine Erektion zu beschreiben." Eine Liste solcher Fäkalausdrücke könne nicht verhindern, dass jeden Tag neue Schimpfwörter erfunden werden.

In US-Medien darf wieder geflucht werden (via @Westernworld)