TV-Tipp: Robot Sapiens

Heute morgen um 11 Uhr läuft auf Arte die Doku „Robot Sapiens“ über Ray Kurzweil, Singularität, Transhumanismus und so Zeugs. Ich bin ja dank Jetlag grade schon wieder im Gutenacht-Modus und werde bis 11 wohl nicht mehr durchhalten… wenn die Doku aber auf Arte+7 auftaucht, trage ich das hier nach und schau mir das auch an.

Vision oder bald Wirklichkeit? Im Jahr 2030 steht die Menschheit am Beginn einer neuen Epoche. Dank fortgeschrittener Computertechnik verschwimmt die Grenze zwischen Mensch und Maschine. Gehirne werden mit Silikonchips aufgerüstet und Intelligenz ist keine rein biologische Frage mehr. Sie kann mit Hilfe von Technik erweitert werden. Demnächst sollen die Menschen in der Lage sein, das im Gehirn gespeicherte Wissen auf eine Festplatte herunterzuladen und so - ungeachtet der Sterblichkeit - für die Nachwelt zu erhalten. Die Dokumentation zeigt die Visionen des Erfinders und Zukunftsforschers Ray Kurzweil.

Robot Sapiens – Vision oder bald Wirklichkeit? Im Jahr 2030 steht die Menschheit am Beginn einer neuen Epoche… (via Doktor)