E3: Microsofts Project Natal heisst jetzt Kinect auf Acid

Ich komme grade von der teuersten Produkt-Präsentation, die ich je gesehen habe: Cirque de Soleil haben drölftausend LKWs voller Handwerker, Artisten und Zeugs nach Los Angeles gekarrt und dort Avatar auf Acid in Microsoft-Ästhetik nachgespielt. Ohne Ironie: Einige der Ideen waren schon mehr als nett, die drehende Bühne etwa, in der die Menschen dann auf dem Boden und auf der Decke langgingen und sprangen und sowas. Und mit Farben und Licht und sowas kriegt man mich ja immer.

Den technischen Kram kann man gerne woanders nachlesen: hier Bilder von dem Ding, hier eine Liste der Games, hier ein Video der Veranstaltung (keine Ahnung, ob das was taugt, das Netz ist hier im Hotel nicht allzu schnell).

Die gezeigten Games: Geschenkt, nett als Party-Gag aber zum Hardcore-Zocken wohl eher nicht geeignet. Star Wars sah allerdings schon sehr gut aus, dafür aber macht man sich bei Sportspielen noch beknackter zum Affen, als anno dazumal bei Summer Games – sprich: Man rennt auf der Stelle wie ein Depp und sieht auch so aus. Aber sie haben sich aber ein paar nette Gimmicks einfallen lassen, von Video-Chat bis gestengesteuertes Media-Center, damit man zuhause so richtig Minority Report nachspielen kann und ich habe auch Icons für Twitter und Facebook gesehen. Wie die integriert sind, weiß ich allerdings nicht und ob ich für Project Natal Kinect und diese Gimmicks wirklich Geld ausgeben würde, weiß ich auch nicht.

Aber alle Besucher hatten komische Ponchos auf, deren Schulterpolster auf ein Funksignal hin anfingen, zu leuchten. Ich hab den Poncho daraufhin erstmal auseinandergenommen, das Ding hier hat dringesteckt und sah roh eigentlich viel besser aus.

Und überhaupt roh: Das beste am Abend war Jerikos Low Carb Cheeseburger. Ein Burger ohne Kalorien und (Achtung!) mit Salat statt Brötchen. Also, genau so, wie man sich das vorstellt: Fleisch, Käse, eingewickelt in Salat. Wir haben nach ungefähr einer Stunde aufgehört, zu lachen, mussten dann aber gleich wieder anfangen.

(Mehr Bilder in den Flickr-Streams von Popculturegeek und Gamingtrend)