Philip Zimbardos The Secret Powers of Time, animated!


(Youtube Direkttime, via Neatorama)

Vor ein paar Tagen hatte ich zum ersten mal einen der animierten Vorträge der Royal Society for the encouragement of Arts, Manufactures and Commerce (RSA), damals war es Jeremy Rifkins The Evolution of Empathy.

Hier der neueste, diesmal von Philip Zimbardo und seinem Model der Zeitperspektiven: „Professor Philip Zimbardo conveys how our individual perspectives of time affect our work, health and well-being. Time influences who we are as a person, how we view relationships and how we act in the world.“ Hier der komplette, unanimierte Vortrag.

Philip Zimbardo kennt übrigens wahrscheinlich jeder hier, auch wenn euch der Name nichts sagt: Er hatte damals das berühmte Standford Experiment durchgeführt, auf dem der Film „Das Experiment“ basiert. Er hat auch die amerikanischen Folter-Soldaten von Abu Ghraib interviewt, seine Arbeit über diese psychologischen Studien zu „Gut und Böse“ hatte ich hier mit einem Wired-Interview und hier mit seinem Vortrag auf der TED-Konferenz.