Blogging, Politics and Zombies: The Feed

The Feed ist ein neues Buch von Mira Grant und erster Teil ihrer Newsflesh-Trilogie. Ich kann natürlich noch nicht sagen, ob es was taugt, hab's mir aber grade vorbestellt, denn die Prämisse klingt fantastisch (wenn auch ein bisschen bei 12 Monkey geklaut): 2014 haben wir Krebs und die Grippe besiegt, dafür aber einen Zombie-Outbreak ausgelöst. 20 Jahre später, im Jahr 2034 ist die Apokalypse nicht eingetreten, das Web, Blogs, die Politik – alles ist noch da, nur eben mit Zombies. Klingt absolut wie mein Buch.

Unbedingt die Website durchklicken (und dort vor allem The Web after the Rising: „After the Rising, when zombies threatened to destroy humanity, people took to the web to commiserate, to communicate, to share information on how to survive when the undead wanted to infect you“), muss man nämlich auch mal zugeben: Fantastisches Marketing!

Blogging, Politics, ZOMBIES!

The year was 2014. We had cured cancer. We had beat the common cold. But in doing so we created something new, something terrible that no one could stop. The infection spread, virus blocks taking over bodies and minds with one, unstoppable command: FEED.

NOW, twenty years after the Rising, Georgia and Shaun Mason are on the trail of the biggest story of their lives-the dark conspiracy behind the infected. The truth will out, even if it kills them.

Amazon-Partnerlink: Feed (The Newsflesh Trilogy) (via io9)