Lennons verlorenes LSD gefunden

Der Legende nach hat John Lennon damals, als die Beatles offiziell keine Lust mehr auf Drogen und sowas hatten, seine letzte Portion LSD auf seinem Grundstück vergraben und hatte es dann, als er es sich anders überlegt hatte, nicht mehr wiedergefunden (und hat dann ein paar Leute angerufen). Und genau das haben Bauarbeiter jetzt beim Umgraben gefunden: 'Ne Box mit Glasampullen, das Zeug war natürlich längst verflogen.

HARDCORE fans of The Beatles legend John Lennon uncovered where in the grounds of his Surrey, southern England, home he hid his stash of LSD more than 40 years ago.

Builders digging up the lawn of his old house, Kenwood, came across the remains of a leather holdall containing several large broken glass bottles

John Lennon enthusiasts uncover singer's hidden LSD stash (Die Story hat ihren Ursprung in der Sun, also haben wahrscheinlich Bauarbeiter 'nen leeren Sixpack gefunden, aber ich mag die Geschichte.) (via Arbroath)