Cannabis!: Arte-Doku online


(Youtube Direktcannabis, via Mo Greens, Mr. Honk)

Anfang Februar lief auf Arte die Doku „Cannabis!“ und jemand hat sie dankenswerterweise in sieben Teilen bei Youtube hochgeladen. Leider ist es nicht die Doku, die ich vor ein paar Jahren („ein paar“ ist gut, war Anfang der 90er) ebenfalls auf Arte sah. Damals ging es eher um die Geschichte der Droge und die sogenannte Marijuana-Verschwörung, die wie wahrscheinlich alle Verschwörungstheorien ziemlicher Unsinn ist, hier kann man so ziemlich alles darüber nachlesen: Debunking the Hemp Conspiracy Theory – Pot isn't illegal because the paper industry is afraid of competing with hemp -- it's because of racism and the culture wars.

Wie auch immer, hier geht's eher um medizinische Folgen und Science of Shit. Die weiteren Teile und mehr Infos von Arte nach dem Hit. SCNR.

Der europaweit angelegte Dokumentarfilm stellt die Frage nach dem Zusammenhang zwischen dem Konsum von Cannabis und psychotischen Störungen. Ist dieses Rauschmittel heute gefährlicher als früher? Macht es abhängig? Mit welchen Problemen sind Erwachsene und Jugendliche konfrontiert, die Beratungszentren aufsuchen, und welche Art von Hilfe können sie dort erhalten? Wie wirkt sich der Cannabisverbrauch auf die Gesundheit unserer Gesellschaft aus? Zu diesen Fragen äußern sich Epidemiologen, Fachärzte für Suchtkrankheiten, Neurobiologen, Soziologen, Psychiater und Psychologen von Suchtberatungsstellen und Entwöhnungseinrichtungen. Auch in Schwierigkeiten geratene Suchtmittelkonsumenten und ihre Familien kommen zu Wort. Die Antworten der praktizierenden Ärzte und der Forscher sind in den europäischen Ländern manchmal überraschend, aber immer sehr klar und stimmen europaweit in hohem Maße überein.

Die für den Dokumentarfilm verwendeten Fakten stammen aus der Ende 2008 von der Europäischen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht europaweit veröffentlichten ersten Monografie über Cannabis in Europa.

Teil 2

Teil 3

Teil 4

Teil 5

Teil 6

Teil 7