Making of MGMTs „Kids“-Video (ja, das mit den Monstern und dem Kind)


(Youtube Direktmgmt, via Stereogum)

Vor ungefähr einem halben Jahr postete ich das damals frische Video zu MGMTs „Kids“, in dem Monster und Zombies einen kleinen Jungen verfolgen und der im Video meistens weint. In den Comments ging natürlich gleich die Empörungswelle los, wie man sowas nur machen könne und überhaupt. Ich glaubte nichts von alledem.

Jetzt haben sie obiges Making Of online gestellt und was man sieht, ist ein kleiner Junge, dessen Mutti niemals mehr als ein paar Meter weit weg ist und der einen Mordsspaß mit Plastikmonstern am Set hat, für den war das wie ein Jahrmarkts-Besuch. Und ja, kleine Kinder weinen ab und zu, wenn man solche Szenen dann zu einem Video zusammenschneidet, erweckt das einen äußerst fiesen Eindruck. Es ist eben aber eben nur das: Eine inszenierte Illusion.