Finanzkrisentaschenrechner für Bullshitbingo-Spieler

finanzkrisenrechner

Hier der perfekte Rechner für Businesskasper und Bankster, die ihre Bilanzen schönrechnen müssen, inklusive Pi*Daumen-Taste und einem Tausender-Stelle-Hinzufügungs-Shortcut. Ich schätze mal, ähnliche Taschenrechner werden seit Friedman auf den Wirtschaftsschulen für lau an die Excelldeppen und BWLhonks (<-- das "honk" hinter BWL ist ja eigentlich ein Pleonasmus, sowas wie „weißer Schimmel“, aber ich musste das irgendwie steigern) verteilt.

In Zeiten von Wirtschaftskrise und Milliardenkrediten darf einem der eigene Taschenrechner keinen Strich durch die Rechnung machen. Darum ist der Milchmädchenrechner ideal für alle, die große Summen zu verschleudern haben: Auf dem Maxi-Display haben Zahlen mit bis zu zwölf Stellen Platz. Da macht selbst das Schuldenmachen Spaß.

Mit seinem erweiterten Tastenfeld macht es der Milchmädchenrechner zum Kinderspiel, Fünfe gerade sein zu lassen. Zum Funktionsumfang gehören praktische Helferlein wie die „Devisenkreislauf“-Taste, „20 Prozent teurer“ und die ebenso neue und unverzichtbare Funktion „Pi mal Daumen“.

Milchmädchenrechner – Nie wieder in den Miesen (via Rebelart)