Podcasts: Iran, Klimawandel, Space

Ich bin ja morgen unterwegs zurück nach Berlin und habe mir für die Reise ein paar Podcasts runtergeladen. Normalerweise bin ich nicht der große Typ für Podcasts, aber grade auf Reisen finde ich das ganz angenehm, mir dann zu diesem oder jenem Thema etwas erzählen zu lassen. HR2 Der Tag habe ich selbst abonniert, den Link zu Bayern2s IQ habe ich aus Swens Podcast-Linksammlung, here we go:

HR2 Der Tag: Wendepunkt in Teheran: Irans neue Revolution (MP3, hier der Link zur HR2 Der Tag Podcast-Seite): „Gerade erleben wir die heftigsten Auseinandersetzungen auf den Straßen im Iran, seit die Proteste gegen manipulierte Ergebnisse der Präsidentenwahl im Juni be-gonnen haben. Wieder wird scharf geschossen, wieder gibt es Tote. Und: wie vor der Revolution von 1979, die den Schah vom Thron jagte, finden die Demonstrationen in immer engeren Zeitabständen statt. Sie sind eine echte Bedrohung des etablierten Regimes. Die Fronten verhärten sich, eine friedliche Lösung ist nicht in Sicht. Steht Teheran vor einer neuen Revolution?“

B2 IQ: Alles falsch - die Argumente der "Klimaskeptiker" (MP3, hier der Link zum B2 IQ-Podcast): „So genannte Klimaskeptiker bestreiten, dass der Mensch durch das Verbrennen fossiler Energieträger zur Erderwärmung beiträgt. Manche sind Laien, andere sind Naturwissenschaftler - doch Klimaforscher sind keine darunter. Ein Feature von Renate Ell.“

B2 IQ: Vom Himmel hoch - Warum Menschen zu den Sternen greifen (MP3): „Der bestirnte Himmel über uns: eine riesige schwarze Kuppel. Die Sterne darin blinken weiß, viele in einem zarten Gelb. Nur Planet Mars erscheint rot. Aber auch Sterne strahlen in Farben, die von Bläulich bis Grün und Rot reichen können. Die Farbtöne geben an, wie alt die Objekte sind, und was sie an Brennstoff enthalten.“