Banksy vs Oldschool Graffiti vs Banksy

1. Vor 25 Jahren sprühte der Londoner Graffiti-Pionier Robbo dieses Piece an die Wand am Regents Kanal in Camden, das Ding war ziemlich bekannt und eine Ikone der Londoner Graffiti-Szene.

2. Banksy provoziert die Oldschool-Sprüher, crosst das Piece und verwandelt es in eine Tapete.

3. Robbo strikes back, brilliantly.

Es gibt ja diesen Graffiti-Ehrenkodex, der besagt, dass man die Arbeiten von anderen Sprühern nicht übermalt (crosst). Ich finde allerdings, dass diese Regel im Namen der Kreativität gerne gebrochen werden kann und soll, wenn das Ergebnis den Arbeiten etwas neues hinzufügt und dieses Spiel hier zwischen Old- und Newschool, zwischen Graffiti-Regeln und Regelbrechern ist schlicht brillant. Soziale Graffiti-Streetart-Crosskunst, oder so ähnlich, die sich nur in der Abfolge der Bilder erschließt. Sehr schön!

Hier das Juxtapoz-Posting zur Aktion: Regarding the Banksy Over Robbo Incident, da hatte Robbo allerdings noch nicht zurückgeschlagen.

(via Cakehead, Just)