Unfinished London - A Documentary by Jay Foreman (beardyman's brother) and Paul Kendler


(Youtube Direktlondon, via MeFi)

Es gibt ein paar Sachen, die interessieren mich eher so periphär, also so einen Hauch mehr als gar nicht. Städte- und Verkehrsplanung gehört dazu (ich war auch nie besonders gut in Sim City und habe nach zwei Minuten Zockerei immer Katastrophen über meine Sims geschickt.) Und das hier ist eine ziemlich großartige Mini-Doku über genau das: „This is the story of a town-planning cock-up known as the Northern Heights Plan which, if completed, would have meant miles of extra houses and tube stations to the North West of London.“

Und die kommt von Jay Foreman (Beardymans Bruder, falls das hilft, aber sorry: Kein Beatboxing weit und breit) und ist ziemlich großartig, superunterhaltsam, witzig (echt!) und extrem gut erzählt. Und ich liebe es, wenn man es schafft, mir Themen nahezubringen, mit denen ich eigentlich nichts anfangen kann, indem man mir den Stoff originell erzählt und so unterhaltsam wie möglich dabei ist.

Unbedingt ansehen, hat teilweise schon was pythoneskes, etwa wenn er seine Omi fragt: „You don't want your house knocked down, do you?“ – „Nooooo!“.