Space-Bier

Gepostet vor 7 Jahren, 2 Monaten in #Misc #Beer #Food #Space

Share: Twitter Facebook Mail

space_barley

Die japanische Brauerei Sapporo verkauft Sixpacks from space: Bier, das mit Gerste gebraut wurde, die in der vierten Generation von Gerstesamen stammt, die in der Internationalen Raumstation aufgezogen wurde. Ein Space-Sixer kostet nur $110 (der Gewinn aus dem Verkauf geht an die Okayama University) und kann irgendwie auf dieser japanischen Website bestellt werden. Die Dinger sind auf 250 Sixpacks limitiert.

Und wenn das Bier genauso metallisch schmeckt, wie der Weltraum (ich hatte da mal ein Posting, bin grade zu faul zum Raussuchen, aber der war über den Geschmack des Alls: Astronauten sagen, Space hatte einen „metallischen“ Geschmack… kein Scheiß!), dann habe ich irgendwie nicht so viel Interesse. Aber die Idee ist natürlich super. Als nächstes dann bitte Joints aus Space-Marijuana. Das wäre ein Knaller!

Sapporo Breweries Ltd. is launching sales of the world's first beer produced using malt made 100% from "space barley," the progenies of spaceflight barley seeds, This limited offer is exclusive to the Internet and proceeds will go to charity. Applications to purchase the beer, which is dubbed "SAPPORO Space Barley," can be made from December 3 (Thu), 2009 on the dedicated web page set up on our company's website. Two hundred and fifty successful customers will be selected from among the applicants by lottery.

The "space barley" used to make this beer is the fourth generation descendant of the Haruna Nijo malting barley that was developed by Sapporo Breweries and kept in space for five months during 2006 as part of our collaborative research with the Russian Academy of Sciences and Okayama University with the purpose of achieving self-sufficiency in food in the space environment.

Hier kann man das Bier bestellen (wenn man auf der japanischen Website irgendwie durchblickt), hier die PM: "SAPPORO Space Barley" Beer Is Launched Onto The Market For The First Time In The World In Limited Quantities For Charity (via PinkTentacle)

Erdnussbutter Vinyl-Toy mit Mini-Erdnussbutter-Glas im Kopf

Hervorragendes Erdnussbutter-Toy von SketOne. Ich bin schon lange ein großer Freund seiner Foodie-Toys, hier sein baugleiches Nutella-Toy und da seine…

Stephen Hawking Animated

Die BBC hat zwei hübsch animierte Vorträge von Stephen Hawking über Schwarze Löcher: „Andrew Park sketches out the key points…

Blue Jet Lightnings confirmed

2015 schoss ESA-Astronaut Andreas Mogensen auf der ISS Videos von Gewitterwolken und hielt in denen zum ersten mal sogenannte Blue…

Lego-Burgers

„Brick Burger is not associated, affiliated, endorsed, or sponsored by The Lego Group.“

Vlad The Impaler discovers Marshmellows

I find this far funnier than I should.

Tom Sachs goes to Jupiters Europa

Tom Sachs macht mal wieder Space-Kunst und hat am Yerba Buena Center for the Arts Ende letzten Jahres eine NASA-Module…

Schweizer Supermarktkette verkauft Wurm-Burger und Insekten-Hackfleisch

Eine schweizer Supermarktkette (die's auch hierzulande recht häufig gibt anscheinend nichts mit der deutschen Kette gleichen Namens zu tun hat)…

Epoch

2001esker Kurzfilm von Ash Thorp: „Epoch is an experimental film intended to take you on a voyage through our solar…

Science: You can't get stoned in Space

Look, this site is nothing I would trust, but the paper is real as are the quotes. So, if you…

When life gives you lemons make Cthulhu

„Iä! Iä! Cthulhu fhtagn!“ (Altes Sprichwort aus Innsmouth, grob übersetzt: „Boah wie sauer ey!“) (via Daniel)

Jim Delligatti, Inventor of the Big Mac, R.I.P.

Michael „Jim“ Delligatti ist im Alter von stolzen 98 Jahren gestorben. Der Mann hat vor 50 Jahren le Big Mac…