Die alten, wundervollen, lebensverlängernden Nerdcore-Kommentar-Regeln

13.11.2009 Misc
Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /home/nerdcore/public_html/wp-content/themes/NC12/single.php on line 65

Share: Twitter Facebook Mail


Videojug Direkthowtobehaveonaninternetforum, via)
 

Seit dem letzten mal, dass ich hier Kommentar-Regeln posten musste, sind immerhin anderthalb Jahre vergangen. Seitdem hat sich die Anzahl der schönsten und intelligentesten Leser im Netz ungefähr verdreifacht und da ich in den vergangenen Tagen wieder verstärkt manuellen Fuckspam und Offtopic-Lameass-Kommentare löschen musste, hier nochmal: Die alten, wundervollen, lebensverlängernden Nerdcore-Kommentar-Regeln im leichten Remix.

1. Obiges Video anschauen, auswendig lernen und beim Kommentieren - nicht nur hier sondern immer! - berücksichtigen. Alles darin ist wahr.

2. Offtopic-Kommentare werden ohne weitere Diskussion gelöscht. Keiner hat ein Problem mit angehängten Offtopics a la „Schöne Artworks, könnten aber ein bisschen roher sein, oder so. OT: Dein Server spinnt“. Aber irgendwelche Kommentare, die sich so gar nicht auf das Posting beziehen, werden gelöscht. Weil sie stören, nerven und weil ich für sowas mein Kontaktformular habe.

3. Leute, die hier noch nichts hinterlassen haben, landen automatisch in der Moderations-Queue. Wenn der Kommentar also nicht sofort erscheint, dann schalte ich den kurz danach frei. Man muss ihn nicht zwei-, drei- oder fünfmal posten.

4. Pöbeleien in den Kommentaren, weil ich hier blogge, wie ich blogge, werden gelöscht. Für Beschimpfungen aller Art habe ich mein Kontaktformular, darin kann man's mir ruhig mal so richtig besorgen, was nicht heisst, dass ich Beschimpfungen dort mehr Aufmerksamkeit schenke. Ansonsten gilt: das Netz ist groß und man findet alles darin, und von allem was man darin findet, gibt es Porno. Niemand zwingt Dich, Nerdcore zu lesen.

5. Niemand hat hier irgendwelche Ansprüche. Wenn ich morgen entscheide, nie wieder über Zombies zu bloggen, dann mache ich das einfach. Sollte das jemanden stören: Kontaktformular, dann beschwatzen wir das per E-Mail. Sollte das jemanden stören, der dann auf die Idee kommt, in einem Posting über Hühnerbeine die Rückkehr der lebenden Toten zu fordern: siehe 1.

6. Gegenseitig dürft Ihr Euch in den Kommentaren beschimpfen. Aber bei schärferen Sachen als, sagen wir mal „Du Depp“, gehe ich dazwischen. Auch und gerne mit allerlei Kraftausdrücken. Siehe Video: „Be excellent to each other.“

7. Manueller Spam wird gelöscht und automatisierter Spam landet hier nichtmal in der Datenbank.