Carl Sagans autotuned Cosmos kommt auf Vinyl auf Jack Whites Label!

Vor ein paar Wochen lud John Boswell seinen Remix von Carl Sagans „Cosmos“ auf Youtube hoch, eine autotuned Version von dessen Astronomie-Show aus den 70ern inklusive ebenfalls autogetunter Zitate von Stephen Hawking. (Das Video und dessen Nachfolger hatte ich hier und hier.)

Jetzt hat Jack Whites Label Third Man Records den ursprünglichen Track gesignt und der kommt auf Vinyl und als superlimitierte 7", die auf der B-Seite eine Gravur der goldenen Platte, die mit der Voyager Sonde 1977 ins Weltall geschossen wurde. Und das alles zusammen ist absolut Jesus Christ in a chicken basket, I'm standing on the fucking Moon!

The release is timed to coincide with the 75th anniversary of Sagan’s birth. Also happening that day is a reception in United States’ Congress with speeches by senators, NASA officials and assorted scientists, all hosted by the Planetary Society, which was co-founded by Sagan.

Third Man Records, in conjunction with United Record Pressing, fabricated a special “Cosmos Colored Vinyl” of which 150 copies will be available…50 randomly inserted into mail orders for “A Glorious Dawn” and the remainder to be made available at the Third Man Records Nashville store front at noon on November 9th.

The one-sided single features a very special etching on the flipside. Reproduced from the original artwork, the etching copies the etching included with the Voyager Golden Record, set off into space in 1977 as the most elaborate message-in-a-bottle idea ever imagined.

Die Platte kostet schlappe €6,92, meine Bestellung ging über den Third Man Store eben grade raus und ich freue mich ja schon auf die Nachricht, dass die Rechteinhaber von Sagans Space-Show die Veröffentlichung verhindern wollen. Hier jedenfalls der Link zu Third Man Records, hier die Meldung auf TwentyFourBits: Jack White´s Third Man Records to Release Carl Sagan Remix "A Glorious Dawn" on Vinyl (via Stereogum) und hier nochmal das Video:


(Youtube Direktsagan)