Perpetual Storytelling Apparatus – Online-Texte als Bildergeschichten aus Patent-Datenbanken

storyteller

Der „Perpetual Storytelling Apparatus“ ist das neue Multimedia-Kunst-Ding von Julius von Bismarck, der damals schon mit seinem Image Fulgurator Wowereit mit O2 brandete und Obama ein Kreuz auf die Kanzel beamte, und Benjamin Maus.

Der „Perpetual Storytelling Apparatus“ ist eine Zeichenmaschine, die durch Patentzeichnungen eine unendliche Geschichte illustriert.

Die Wörter eines Textes werden durch die Maschine in Patentzeichnungen übersetzt. Das Vokabular bilden über 7 Millionen Patente aus behördlichen Datenbanken, die über 22 Millionen Verweise miteinander verknüpft sind. Durch die Verweise auf frühere Patente lassen sich Verwandtschaftspfade zwischen beliebigen Patenten finden, die eine Art Subtext bilden.

Durch die Verwebung der Geschichte mit den Darstellungen technischer Entwicklungen entstehen neue visuelle Zusammenhänge und Erzählebenen.

Perpetual Storytelling Apparatus (via Technabob)

Vorher auf Nerdcore:
Image Fulgurator: Obama als Priester, Wowereit O2-gebrandet