Where the wild things are – Soundtrack-Preview

Gepostet vor 6 Jahren, 7 Monaten in

(Imeem Direktwild, via Stereogum)

Worauf ich mich bei der bald anlaufenden Verfilmung von „Where the wild things are“, zu dem ich gestern erst einen neuen kurzen TV-Trailer bei den Filmfreunden gepostet hatte, außer dem Film selbst freue, ist ja der Soundtrack von Karen O, die normalerweise bei den Yeah Yeah Yeahs singt. Jetzt gibts genau von dem ein Preview auf Imeem, leider nur mit 30sekündigen Teasern, aber besser als nix.

Der Soundtrack trifft genau den richtigen Ton für den Film, träumerisch, aber auf seine eigene Weise roh und, naja, wild. Am Album zum Film haben neben Karen Os Bandkollegen und einem Amateur-Kinderchor noch zahlreiche Bekannte mitgewerkelt. Das wird alles so großartig.

Karen O composed music for the soundtrack and co-produced it with Tom Biller of the Afternoons. And Rolling Stone has also learned the list of Kids’ rockers includes her YYYs bandmates Brian Chase and Nick Zinner along with Tristan Bechet (Services), Bradford Cox (Deerhunter), Dean Fertita (Queens of the Stone Age, The Dead Weather, The Raconteurs), Aaron Hemphill (Liars), Greg Kurstin (The Bird and the Bee), Jack Lawrence (The Dead Weather, The Raconteurs, The Greenhornes), Oscar Michel (Gris Gris), Imaad Wasif (New Folk Implosion, Alaska). An untrained children’s choir contributes to the songs and soundscapes.

Karen O and the Kids: The Rockers of “Where the Wild Things Are”

More:

kubo

Trailerfest: Kubo and the Two Strings, Independence Day 2, Search Party, Captain Fantastic, Braindead, Approaching the Unknown, Warcraft, Southside with You

Frische Trailer zum neuen Animationsknetfilm von Laika „Kubo and the Two Strings“, der Comedy mit Silicon Valley-Besetzung „Search Party“, einem Independence Day 2-Viral über Alien-Tech,…

Blink 182 – Bored to death

Blink 182 – Bored to death

Mir ne ganze Spur zu glatt, aber ey, es ist ein Blink und es hat Travis Barker an den Drums. Das neue Album kommt am…

Mad Max Fest: Wasteland Weekend

Mad Max Fest: Wasteland Weekend

Nette Kurzdoku über das Wasteland Weekend (früher mal Road Warrior Weekend), an dem sich ein Haufen Irre wie Figuren aus dem Mad Max-Universum verkleiden und…

snow

Jean-Michel Jarre & Edward Snowden – Exit

Das Äquivalent unserer Zeit zu rappenden Fußballern und singenden Politikern: Der prätentiöseste von allen (Jarré) mit einem bestenfalls durchschnittlichen Mid-90s-Psytech-Track, für den er Edward Snowden…

Kylo Ren Outtakes

Kylo Ren Outtakes

„What kind of product do you use for your hair? Is that a gel or… cream?“ (via 3Pew)

lfo

I Dropped My Phone The Screen Cracked

Schönes Ding für Algorave-Coding: I dropped my phone to the screen cracked. Hier da Tumblr mit Soundbeispielen und Katzenpics, da das Ding auf Github, dort…

deathstar

LEGO Imperial Star Destroyer: the ISD Tyrant

Giant Lego Star Destroyer, die fünfhundertdreiundachzigste (Seriously: Gibt's irgendjemanden mit Lego-Steinen, der noch keinen Giant Star Destroyer gebaut hat? However.): „The Tyrant is over 56…

snow

Trailerfest: Snowden, Stephen Kings Cell, Batman: The Killing Joke

Frische Trailer zu Oliver Stones „Snowden“-Film mit Joseph Gordon Levitt in der Titelrolle, der King-Verfilmung „Cell“ über wortwörtliche iPhone-Zombies und zum besten Batman-Film des Jahres,…

civ

Captain America: Civil War (Werbung)

Am 28. April läuft das nächste Abenteuer von Captain America bei uns an, der von mir mit Hochspannung erwartete „The First Avenger: Civil War“. Hier…

Trailerfest

Trailerfest: X-Men: Apocalypse, The Ring vs The Grudge, Goldstone, Peaky Blinders

Neue Trailer zu „X-Men: Apocalypse“, „The Ring vs The Grudge“, dem australischen Crime-Drama „Goldstone“ und der dritten Staffel „Peaky Blinders“, die mich daran erinnert, endlich…

Ramones, annotated

Ramones, annotated

Bis grade eben wusste ich nicht, dass Dee Dee Ramone am Ende des Fotoshootings zum Cover ihrer ersten Platte in Hundekacke getreten ist und damit…