Handgemalte Filmposter aus Ghana

Gepostet vor 7 Jahren, 8 Monaten in #Misc #Movies #Africa #Poster

Share: Twitter Facebook Mail

ghana

Eine eine handvoll Links zu Websites mit handgemalten Filmpostern aus Ghana, die wohl alle mehr oder weniger aus dem längst vergriffenen Buch „Extreme Canvas: Movie Poster Paintings from Ghana“ (Amazon-Partnerlink, nur falls jemand 260 Euro für ein Buch ausgeben will) stammen.

In the 1980s video cassette technology made it possible for “mobile cinema” operators in Ghana to travel from town to town and village to village creating temporary cinemas. The touring film group would create a theatre by hooking up a TV and VCR onto a portable generator and playing the films for the people to see.

In order to promote these showings, artists were hired to paint large posters of the films (usually on used canvas flour sacks). The artists were given the artistic freedom to paint the posters as they desired - often adding elements that weren’t in the actual films, or without even having seen the movies. When the posters were finished they were rolled up and taken on the road (note the heavy damages). The “mobile cinema” began to decline in the mid-nineties due to greater availability of television and video; as a result the painted film posters were substituted for less interesting/artistic posters produced on photocopied paper.

Film Poster Paintings from Ghana, Killers op canvas, WEB POSTER EXHIBITION - Painted movie posters from Ghana, Ghanamovieposters (via Superpunch)

Kickass Alien-Poster in Renaissance Relief-Style

Fantastisches Poster zum neuen Alien-Film von Ridley Scott (hier in HighRez): Das Teil ist eine CGI-Version alter Relief-Skulpturen der Renaissance,…

Don't work for Assholes, don't work with Assholes

Toller Typo-Print aus Erik Spiekermanns Letterpress-Studio p98a, gibt's hier im Shop. Nicht billig, aber geil. (Bild oben via Bunker Creative.)…

Clever Black Flag/Green Room-Print

Seit langer Zeit mal wieder ein cooler Print von Mondo: Oliver Barrett mit einem geschnetzelten Arm in Anlehnung an gebrochene…

Jackkirbyan Comic-Covers for African Gods

Tolle Hommage von Hugo Canuto an Marvel-Meister Jack Kirby: Marvel Meets Orishas: A Brazilian Artist Is Turning African Gods Into…

Podcast: Afrofuturismus – Widerstand gegen eine weiße Zukunft

Toller Podcast von Jochen Dreier über die Wurzeln des Afrofuturismus, der sich seit Jahren seinen Platz in der immer noch…

Posters from imaginary Movie-Sequels 2

Vor zwei Jahren hatte die iam8bit-Gallery in Los Angeles eine Ausstellung mit Postern zu fiktiven Sequels am Start. Jetzt gab's…

They live in bladerunning Typo-Movieposters

Hübsche Typo-Filmposter von Krzysztof Domaradzki aka Studio Kxx aus Polen. Details zu den Plakaten hier und da auf Behance. They…

Afrofuturistische Architektur von Olalekan Jeyifous

Großartige Arbeiten von Olalekan Jeyifous (Behance) aus Brooklyn. Gleichermaßen beeinflusst von afrikanischer Science-Fiction und Architektur, man erkennt aber auch ganz…

Handgemalte Kung-Fu-Poster aus Ghana

Vor ein paar Monaten zeigte die Hanart TZ Gallery in Hong Kong eine Reihe handgemalter Poster aus Ghana, die vor…

Atari ST-Demoscene Logo-Print

Ein riesiger Print voller Logos von Crews der Atari ST-Demoscene. Was ja ein paar Fragen aufmacht: Wer bastelt sowas für…

Dronenfotografie von Urbanen Strukturen der Rassentrennung in Süd-Afrika

Johnny Miller fotografiert Südafrikas nach wie vor vorherrschende Rassentrennung und die Strukturen, die sie in Städteplanung und Geographie hinterlassen hat,…