Vom Bloggen mit keinem neuen Lüfter

Das Macbook liegt also wieder auf dem Schreibtisch, nachdem das Teil beim Service (Card-Service in Berlin) 20 Stunden lang durchgelaufen ist, das Problem also nicht nachvollzogen werden konnte. Schön. Und ich wette, dass das Teil in spätestens einer Stunde wieder die Grätsche macht und ich morgen wieder da hintigern muss und folgenden Satz aufsage: „Doch, der geht einfach aus nach 'ner Stunde.“ Mal ganz davon abgesehen, dass der Lüfter immer noch keinen Furz von sich gibt.

Immerhin musste ich auch nichts bezahlen. Für keinen neuen Lüfter mehr als fair.