Sorry, we are sorry-Designschilder

Hier die fantastische Schilderserie von Aesthetic Apparatus, die man auf ihrer Website hier kaufen kann.

YES, WE’RE SORRY WE’RE
SERIES OF 9 SIGNS

What began as a never-produced poster idea has propagated itself into a series of 9 mock OPEN/CLOSED signs. Double-sided yet possibly commercially-useless, these signs will relay to passers-by and potential customers that you’re not really into categorizing your availability in such limited definitions like “open” or “closed.” Here’s a LARGER PREVIEW.

NOTE: These signs aren’t signed or numbered. But what do you want? They’re just signs!

Yes, We’re Sorry We’re (via Notcot)

Apropos lazy: Ich bin ab heute abend für eine Woche im Kino verschollen, und zwar auf dem Fantasy Filmfest, das heute abend mit dem Eröffnungsfilm „Carriers“ (hier der Trailer) durchstartet und auf dem ich dank Dauerkarte bis nächsten Mittwoch täglich mindestens fünf Filme sehen werde.

Ich werde natürlich drüben bei den Filmfreunden jede Menge Eindrücke posten, nur hier dürfte es ein bisschen ruhiger zugehen. Aber dafür schaue ich mir am Donnerstag Duncan Jones' „Moon“, am Freitag „Lesbian Vampire Killers“ und am Samstag „District 9“ an – and you don't! Ha!