Scott Rosenbergs „Say everything – How Blogging began, what it’s becoming and why it matters“

16.07.2009 Misc #Blogs #Books

Share: Twitter Facebook Mail


(Youtube Direktblogs, via BoingBoing)

Ich lese grade Scott Rosenbergs (Mitgründer von Salon.com) „Say everything – How Blogging began, what it’s becoming and why it matters“ und ich kann jetzt schon sagen, dass es ein superinteressanter Rückblick auf circa 15 Jahre Blogging ist. Es geht selbstverständlich vor allem um die amerikanische Blogosphäre, aber wer Nerdcore 'ne Weile liest, weiß, dass das hier ein ziemlich „amerikanisches“ Blog ist, wenn man das so sagen kann (und damit meine ich nicht mein Denglisch und ja, ich finde das super so, sonst würde ich's nicht so machen).

Das Buch steigt ziemlich packend ein mit den Reaktionen der Blogs auf 9/11, vor allem anhand der Reaktionen von James Marino, der in New York die Flugzeuge in die Twin Towers krachen sah, das sofort ins Netz tippte und einer der ersten war, die diese Nachricht verbreiteten. Es folgen Kapitel über die ursprünglichen Blogs als kommentierte Linklisten, über politische Blogs, Kommerzialisierung (uuh!), Boing Boing und bietet am Ende einen recht zuversichtlichen Ausblick auf die Zukunft.

Ein ziemliches Must-Read für alle, die an Blogging an sich interessiert sind, Snip von Amazon:

How much of our lives should we reveal on the Web? Is anonymity a boon or a curse? Which voices can we trust? What does authenticity look like on a stage where millions are fighting for attention, yet most only write for a handful? And what happens to our culture now that everyone can say everything?

Before blogs, it was easy to believe that the Web would grow up to be a clickable TV–slick, passive, mass-market. Instead, blogging brought the Web’s native character into focus–convivial, expressive, democratic. Far from being pajama-clad loners, bloggers have become the curators of our collective experience, testing out their ideas in front of a crowd and linking people in ways that broadcasts can’t match. Blogs have created a new kind of public sphere–one in which we can think out loud together. And now that we have begun, Rosenberg writes, it is impossible to imagine us stopping.

Amazon-Partnerlink: Say Everything: How Blogging Began, What It's Becoming, and Why It Matters