Tagesspiegel über Copyright-Wars

Gepostet vor 6 Jahren, 10 Monaten in

Jens Mühling hat beim Tagesspiegel einen schönen Artikel über die Copyright-Wars geschrieben. Nix neues für NC-Leser, aber eine ziemlich gelungene Zusammenfassung.

Auf der anderen Seite: Millionen von Internetnutzern, die dieses Geschäftsmodell systematisch untergraben. Es ist ein asymmetrischer, unübersichtlicher Krieg. Ausgelöst hat ihn ein technologischer Entwicklungssprung, der den Unterhaltungskonzernen zunächst als Königsweg der Profitmaximierung erscheinen musste: die Digitalisierung. Sie hat es ermöglicht, Kulturerzeugnisse mit minimalem Kostenaufwand in verkaufsfähige Einheiten zu stückeln, sie unbegrenzt zu vervielfältigen und ohne herkömmliche Logistik rund um den Erdball zu verteilen. Die Unterhaltungsindustrie hat die Entwicklung dieser Technologie vorangetrieben – und sich damit ihr eigenes Grab geschaufelt.

Inzwischen nämlich stellt sich die Frage, wer eigentlich eine Industrie braucht, deren Produktionsleistung jeder Laptop beherrscht. Ist das Rohmaterial eines Kulturerzeugnisses erst einmal in Umlauf gebracht, kann es heute jeder Internetnutzer am Computer in ein konsumfähiges Produkt verwandeln. Wenn sich aber der industrielle Arbeitsaufwand der Verteilung und Vervielfältigung auf wenige Mausklicks beschränkt – warum soll dann der Konsument Geld für eine Leistung bezahlen, die er selbst erbringen kann? Mag dem einen oder anderen Internetpiraten unwohl beim Gedanken an die Künstler sein, die hinter dem Kulturprodukt stehen, so ist ihm die Daseinsberechtigung einer kulturveräußernden Industrie kaum zu vermitteln.

Die Ideen der anderen (via Anke)

More:

yts-vs-yify-the-new-domain-wants-to-lure-torrent-lovers

IamA YIFY AMA

Ex-Piracy-Legende YIFY im Interview auf Reddit und auf Torrentfreak: „We never followed any Scene rules and we did not really care to be part of…

quantum

Quantum Break pirate-eyes Pirates

Ich habe Quantum Break noch nicht angezockt, aber die Idee hier ist nett: „Quantum Break decides you’re running a pirated copy, it sticks a skull’n’crossbones-adorned…

0

Neural Network imagines Warez-Scene ANSI-Graphics

Casey Rodarmor trained a Neural Network on Warez-Scene ANSI-Graphics. Results are kinda accurate. (I inverted the stuff for reasons.)

Angolas Filesharing-Network within Wikipedia

Dr. Ian Malcolm in Jurassic Park: „If there is one thing the history of the digital age has taught us it's that filesharing will not…

kanye

Kanye Bay

Weil Kanye West sich neulich mit The Pirate Bay angelegt hat, der vielleicht egozentrischste Honk aller Zeiten ist, nebenbei noch eher doofe Mucke für eher…

crossword-finals-shady

Crossword-Puzzle Plagiarism-Scandal

Fascinating piece by Oliver Roeder at FiveThirtyEight: A Plagiarism Scandal Is Unfolding In The Crossword World: „A group of eagle-eyed puzzlers, using digital tools, has…

where-to-get-disney-dollars

Disney Workers asked to pay for Disneys Copyright Politics

Wow. Bei Disney kann man sich Spenden für ihre Disneys Copyright- und Steuer-Lobbying direkt vom Gehaltsscheck abziehen lassen: Disney CEO asks employees to chip in…

piratenofretete

3D-Scan Museum-Hack of Nefertitis Head

Tolle Kunstaktion von Nora Al-Badri und Jan Nikolai Nelles, die eine Skulptur des Kopfs der ollen Nofretete im Neuen Museum Berlin illegal scannten, den Kopf…

Happy Birthday enters Public Domain

Vor vier Monaten hatte ein Richter Warners Copyright auf den Song „Happy Birthday“ für nichtig erklärt, damals ging man davon aus, dass Warner das Urteil…

Sonys Let's Play-Trademark shot down

„The USPTO has finally agreed that “Let’s Play” is a common term in the industry and it issued a strong rebuke of Sony’s attempt to…

oscars

Pirating the Oscars 2016

Andy Baio hat seine jährliche P2P-Analyse der oscarnominierten Filme veröffentlicht: A group named Hive-CM8 released an incredible 15 screeners in the nine days between December…