Toilet-themed Horror-Novel gedruckt auf Toilettenpapier

Gepostet vor 7 Jahren, 8 Monaten in #Misc #Books #Horror #Toilets

Share: Twitter Facebook Mail

66323_200905210720333001242891560c

Koji Suzuki, Autor der Buchvorlage zu „The Ring“ lässt seinen neuen Horror-Roman, dessen Handlung dem Geschehen auf einer Toilette folgt, auf Toilettenpapier drucken. Ich glaube aber nicht wirklich, dass die Geschichte deshalb schon für'n Arsch ist. (<-- musste sein, konnte ich mir nicht verkneifen, war viel zu offensichtlich, aber der musste raus, ging nicht anders, tut mir leid.)

Suzuki's no hack writer by the way - his previous credits include horror novels Ring and Spiral, both later made into popular Japanese horror films. His latest endeavor, Drop, is a nine-chapter horror story that happens to be set in a public bathroom.

According to Hayashi Paper, reading Suzuki's novel in a similar setting will invest what should be a relaxing experience with "psychological fright". Say Hayashi, isn't that what laxatives are for?

The novel itself is printed in Japanese and interspersed with gory splatters meant to evoke blood, not exactly the thing we want to see on our toilet paper. At least they're blue - which actually might be worse.

Horror-themed Toilet Paper from Japan Puts You on the Edge of Your Seat (via MonstersandRockets)

Lazy Pose-Catalog for Illustrators

Illustratoren benutzen zur Zeichnung des menschlichen Körpers oft Bücher voller Figuren-Vorlagen in allen erdenklichen Posen. Standard ist zwar die bekannte…

The Thing-Soundtrack remastered auf „Eis“-Vinyl

Ich bin bei Horror-Soundtracks auf Vinyl ein bisschen raus, aber der hier wäre eine Überlegung wert (wenn er nicht bereits…

Fangoria R.I.P.

Im Sommer vergangenen Jahres trennte sich das legendäre Horror-Mag Fangoria („The first in fright since 1979“) bereits auf eher uncoole…

The Ambivalent Internet: Mischief, Oddity, and Antagonism Online

Whitney Phillips' This Is Why We Can't Have Nice Things („this provocative book […] argues that trolling, widely condemned as…

Salman Rushdies The Golden House über Gamergate, Identity-Politics, die AltRight und Donald Trump

Salman Rushdies im September erscheinendes Buch The Golden House habe ich grade schonmal vorbestellt. Nicht nur, weil er darin so…

Old Fart Punks

Tim Hackemack fotografiert 77 alte Punks und hat daraus ein Buch mit ganz schlimmer Titel-Typo gemacht: Yesterday's Kids. 77 Personen…

Trumpian Library

Die AfD warnte gestern vor einem Buchhändler als Bundeskanzler: Der AfD-Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Emil Sänze “warnt” davor, dass Martin…

Georg Seeßlen über Donald Trump

Einen Auszug aus Georg Seeßlens neuem Buch Trump! POPulismus als Politik hatte ich bereits hier verlinkt, nun hat Telepolis ein…

Brutal London Papercraft-Architecture is a Book

Ich hatte schon ein paar mal über die brutalistische Papercraft-Architektur des polnischen Designstudios Zupagrafika gebloggt (London, Paris, Katowice), jetzt haben…

Fake Books on the Subway: Trump Edition

Scott Rogowsky reads Fake Books again. This one is especially lulzworthy because Trump is a well-documented Non-Reader. And „Cuckwork Orange“…

William Peter „The Exorcist“ Blatty, R.I.P.

William Peter Blatty, Autor und Drehbuchschreiber von The Exorcist, für dessen Script er 1974 den Oscar gewann, ist im Alter…