Wenn du linkst, du linkst, dann linkst du nur du linkst...

Gepostet vor 8 Jahren, 3 Monaten in #Misc #Guestblogger

Share: Twitter Facebook Mail

Geile Idee eigentlich aus Links sowas wie die Schlumpfsprache zu machen...Ich linke euch jetzt folgende Links und linke ihr linkt die mindestens genauso wie ich, verlinkt nochmal! Okay. Doch nicht so ne tolle Idee. Fang ich mal lieber an...

Bein "Stigma Videospiele" habe ich gelesen, das die CDU in Karlsruhe nun auch versucht die "Intel Friday Night" zu stoppen, und zwar mit so ziemlich allen dreckigen Mitteln, die ihr zu Verfügung steht, wenn die sauberen nicht reichen, was sie nicht tun, weil es sowieso absurd ist sie anzuwenden. Diese Friday Night-Geschichten sind so E-Sport-Turniere, das ist eine Serie, die in Deutschland läuft und jetzt sind schon 3,4 davon in jüngster Vergangenheit ausgefallen bzw. wurden dem Veranstalter kurz vorher schön abgesagt (so das auch kein Ausweichtermin mehr auf die Beine zu stzellen war), wegen Winnenden und weil bei der Veranstaltung auch CS gespielt wird. Das ist nur einer der Gründe, warum ich Wahlkampfzeiten nicht ausstehen kann. Inhaltlich könnten mir solche Turniere egaler nicht sein, ich find die saulangweilig, aber was hier gerade Aktionismus-technisch abgeht, das macht doch keinen Spass mehr. Muss ich jetzt doch schon früher auswandern?

Mein wirklich grösstes WTF? gestern hatte ich, als ich gelesen habe das Benno Ohnesorg von einem DDR-Spitzel bzw. "Inoffiziellem Mitarbeiter", wie es ja im Stasi-Bürokraten-Slang offiziell hiess, erschossen wurde. Ja, der Polizist war von der Stasi geschmiert, wie jetzt die Birthler-Behörde aus den Akten gelesen hat. Das ist krass, weil das mehr oder weniger eine ganze Epoche, bzw. eine ganze Bewegung in Frage stellt. Die Studentenproteste der 60er wurden nach dem Tod Ohnesorgs nur noch heftiger, wurden radikalisiert, weil davon ausging, das die vermeintliche Gegenseite, eben die BRD, jetzt auch vor Mord nicht zurückschreckt. Durch die neue Erkenntnis aber ist das ja alles jetzt obsolet. Dann hat die DDR das in Auftrag gegeben, um die BRD ins Chaos zu stürzen? Hm. Schon sehr verschwörerisch. Und vermutlich auch nicht richtig, wer war schon Benno Ohnesorg. Aber merkwürdig ist es allemal, das ausgerechnet der Polizist, der in Panik auf den Studenten schoss, das der IM und auch noch SED-Mitglied gewesen sein soll...Nun ja, die DDR war eben doch nicht so erstrebenswert, wie einige Studenten das damals dachten, eigentlich eher im Gegenteil. Aber wie krass, das das erst jetzt rauskommt. Ich dreh mich im Kreis, aber da kann ich Stundenlang drüber nachdenken. Krass.

Stell dir vor, du bist eine junge Frau. Und du möchtest mal wissen, wo deine ganzen Kumpels stecken. Abends auf RTL siehst du dann Werbung für einen Dienst, mit dem man seine Freunde ganz einfach wiederfinden soll. Du denkst drüber nach und weil dir eh gerade langweilig ist und nichts in der Kiste läuft, meldest du dich da an. Und beginnst deinen Spass daran zu haben. Und findest tatsächlich auch alte Freunde wieder, triffst aber auch neue. Eine super Community, trotz ihres doofen Namens (wer kennt wen - naja, ist eigentlich gar nicht so doof, der Name, macht schon Sinn, aber warum immer das Naheliegendste?) und sauhässlichen Designs (das auch noch unpraktisch ist, ich war da mal 30 Minuten angemeldet und habe meinen Account dann wieder aus lauter Verzweiflung gelöscht, weil ich mich nicht zurechtgefunden habe), in der du dich wohl und aufgehoben fühlst. Dann, eines Tages, gibt es einen Super Wettbewerb auf der Plattform, bei dem es einen Mini zu gewinnen gibt. So einen Wagen wolltest du schon immer mal haben. Du nimmst also Teil und, Überraschung, du gewinnst! Wie grossartig. Und wie noch viel, viel schöner, wenn die Mitwettbewerber einem das von Herzen gönnen, da freut man sich über den Preis gleich noch viel mehr. So wie man das hier so schön sehen kann (Den Namen habe ich übrigens zensiert):

wkw

Ich habe diese wunderbare Geschichte via Elepferd. Ein Twitterer, den es sich schon wegen seines Namen zu folgen lohnt...

Uns jetzt geht mal schön linken, ihr linken Linker, weil zum linken und zum linken man im linken Linken linken muss. Ok. Es klingt immernoch scheisse. Schon gut, ich lass es ja...

Cyborgs: Leben am Limit™ mit Aussicht auf Weltfrieden

Manchmal ist das scheinbar Besondere beim näherem Hinsehen recht häufig anzutreffen. Es springt nur nicht immer ins Auge, weil der…

Katze Gastblog vorletzte Folge (NSFW)

Liebe Nerdcoreianer, heute Nacht um 00:00h kommt die Katzeplatte raus, mit der dieses Comic natürlich wieder rein gar nichts zu…

KATZE Gastblogg Tag 5 (NSFW!)

Okay, vergessen wir mal die Katzecomics, die sind vielleicht wirklich eher was für Fans der Band und Jurymitglieder des Interessenverbandes…

Katze Gastblogging, Tag vier.

Der Countdown läuft, noch drei Tage bis Unsere neue Platte "Du bist meine Freunde" rauskommt. Indessen geht die Arbeit weiter,…

Der schmutzige Katze Gastblog. Tag drei.

Herzlich willkommen im Gastblogg von Katze, ihr wisst schon, der Band mit dem Haustier. Das Fell wird dicker, die hervorgekramten…

Endlich, jetzt wird's krank!

Hier das Comic in groß! Amazon-Partnerlink: Katze – Du Bist Meine Freunde Klaus Cornfield ist Comiczeichner und Sänger der Band…

Zu Gast bei Nerdcore! KATZE freuen sich

Was passiert denn jetzt? Katze sind da! Der gute Rene lässt uns anlässlich unserer neuen Platte "Du bist meine Freunde"…

That's it. Thank you for reading.

Junge Junge, mir geht heute noch die Muffe. Eine Woche Gastbloggen auf nerdcore stand auf der Agenda, und das zu…

Awesome Artwork by Jeral Tidwell

Guten Morgen, der Honki hier. Seitdem ich die Arbeiten von Ken Taylor bei mir im Blog hatte entwickelte ich eine…

Gastblogger: Mister Honk

Martin bloggt normalerweise unter Mister Honk so ziemlich genau die gleichen Dinge, die ich hier auch immer raushaue, nur mit…

Meine Woche bei Nerdcore: Fazit

Mensch, war das aufregend. Ich durfte eine Woche Gastbloggen bei René. Das motiviert natürlich ungemein. Man versucht seinem Output hinterher…