Was Besonderes

foto-11

Das ist jetzt was Besonderes. Ich weiss nicht wie viele Freund ihr noch aus eurer Kindheit habt. Oder doch eher aus der Schulzeit? Es gibt diese Fälle besonderer Freundschaften, wo sich zwei treffen und vom Schicksal, dem Kosmos, dem Universum, der Macht und von Deep Thought dazu auserkoren sind, für immer zusammen durch dick und dünn zu gehen. Da gibt es dann mal aufregendere Zeiten, mal ruhigere, aber man kann sich immer darauf verlassen, das diese Freundschaft besteht. Wie Cap und Capper. Oder Dick und Doof. Oder wie Ernie und Bert. Wie Bud Spencer und Terence Hill. Wie Indiana Jones und Sallah. Mick Jagger und Keith Richards. Fix und Foxi. Goethe und Schiller. Asterix und Obelix. Und wenn wir alt sind werden wir wie Statler und Waldorf sein (ehrlich gesagt sind wir das schon jetzt, wenn wir zusammen sind können uns Dritte immer nur schwerlich ertragen...:)). Denn ihr habt es schon erraten: Es geht hier um meinen besten Freund. Und weil ich dem schonmal vor 2 Jahren auf dem Weltfrieden zu seinem Geburtstag gratuliert habe, will ich das jetzt hier, von Nerdcore aus tun, damit gleich ein Riesenchor in den Kommentaren ein Geburtstagsständchen anstimmt.

Wir kennen uns jetzt ca. 27 Jahre. Das ist eine ganz schön lange Zeit. Otto Voge war zum Beispiel 27 Jahre Bürgermeister von Stralsund. Vor 27 Jahren hat das Kabarett "Brennesseln" aus Österreich sein erstes Programm gespielt. In Deutschland ist man von 18 bis 27 Jahren ein "junger Volljähriger". Und, auch schön: 27 Jahre sind pimaldaumen 10.000 Tage. Seit 10.000 Tagen befreundet. Und heute wird er 32. Wenn das nicht eine Menge Gründe zu feiern sind, dann weiss ich es auch nicht.

Ich bin froh, das wir die geheime Zauberkraft der Freundschaft anscheinend so gut beherrschen. Und freue mich auf viele weitere 10.000 Tage.

Waldi, alter Sack, alles gute zum Geburtstag.

Und weil Waldi der grösste Brit-Core-Fan ist, den ich kenne, hier erstmal ein YouTube-Ständchen für ihn:

[YouTubeDirektAllUnitsToBrixton]

Das haben wir früher immer in seinem Jugendzimmer auf der Stereoanlage gehört. Und dann wieder mit seinen Star Wars Figuren gespielt. Und um alle Nerdcoreleser vollends zu überzeugen, das der Mann der Man ist: Der hatte damals ZWEI Millenium Falcons!!! Und das AT-AT und das Bügeleisenraumschiff (Ich glaube das war der Wüstengleiter oder wie das hiess, ich habe das immer Bügeleisen genannt). Bis wir dann auf MASK umgestiegen sind. Da hatte Waldi das WOHNMOBIL! Das war der Hammer! Dafür hatte ich beide Schlösser von Masters of the Universe, ihr seht: Wir haben uns schon damals perfekt ergänzt..:)

Und jetzt bitte alle: Happy Birthday to you....