ZOMG! DJ Danger Mouse veröffentlicht neues Album als leere CD-R mit Fotografien von David Lynch (wait, what?)

dangermouse

Die Headline ist kein Scherz. DJ Danger Mouse (Wikipedia), der sich 2004 mit der EMI anlegte, in dem er es wagte, das „White Album“ der Beatles mit Jay-Zs „Black Album“ zu einem „Grey Album“ zu mashen – bis heute ein Meilenstein der Musikmash-Kultur – und der hiernach zusammen mit Cee-Lo Green im Jahr 2005 mit Gnarls Barkley eine der heisstesten Acts des Jahres auf die Beine stellte, hat ein neues Album namens „Dark Night Of The Soul“ zusammen mit Sparklehorse aufgenommen.

Und weil auf dem Album massenweise Gastsänger zu hören sind und er ja immer noch Ärger mit der EMI hat, kommt das Album als leere CD-R, die Musik dazu ist „irgendwo im Netz“. Zusammen mit der leeren CD-R bekommt man noch ein limitiertes Buch mit Fotografien von David Lynch, der auf einem Track auch zu hören ist. Ja, David Lynch. Ja, leere CD-R.

Snip von der Projekt-Website:

Danger Mouse's new project Dark Night Of The Soul consists of an album length piece of music by Danger Mouse, Sparklehorse and a host of guest vocalists, along with a collection of original David Lynch photography inspired by and based on the music.

The photographs, which provide a visual narrative for the music, are compiled in a limited edition, hand numbered 100+ page book which will now come with a blank, recordable CD-R. All copies will be clearly labeled: 'For Legal Reasons, enclosed CD-R contains no music. Use it as you will.'

Due to an ongoing dispute with EMI, Danger Mouse is unable to release the recorded music for Dark Night Of The Soul without fear of being sued by EMI.

Danger Mouse remains hugely proud of Dark Night Of The Soul and hopes that people lucky enough to hear the music, by whatever means, are as excited by it as he is.

Das Album ist bereits auf Torrent-Seiten gelistet, einfach nach „Dark Night Of The Soul“ suchen, es ist ein einziges MP3, außerdem ist es zusätzlich komplett bei NPR.org anhörbar, wo es auch ein wenig Hintergrund-Story zum Album gibt. Hier eine Liste der Gastsänger. Flaming Lips! Frank Black! Iggy Pop! Suzanne Vega! OMG!

In addition to Danger Mouse and Sparklehorse, other artists appearing on Dark Night of the Soul include James Mercer of The Shins, The Flaming Lips, Gruff Rhys of Super Furry Animals, Jason Lytle of Grandaddy, Julian Casablancas of The Strokes, Frank Black of the Pixies, Iggy Pop, Nina Persson of The Cardigans, Suzanne Vega, Vic Chesnutt, David Lynch, and Scott Spillane of Neutral Milk Hotel and The Gerbils.

Projekt-Website zu „Dark Night Of The Soul“, Exclusive First Listen: Danger Mouse And Sparklehorse Team Up With David Lynch (via /.)