„RiP: A Remix Manifesto“ online anschauen, Release unter CC

Gepostet vor 7 Jahren, 3 Monaten in Misc Movies Music Share: Twitter Facebook Mail

ripmanifesto

Das hier ist der absolute Copyright-Doku-Überknaller und wenn Ihr Euch heute irgendwas anschaut, dann bitte diese Dokumentation von Brett Gaylor: „RiP: A Remix Manifesto“ (Vorher auf Nerdcore: RiP: A remix manifesto, Girl Talk-Interview über Copyfight). Gaylor hat so ziemlich alle bekannteren Copyleft-Aktivisten von Larry Lessig über Cory Doctorow bis Gregg Gillis alias Girl Talk interviewt und daraus seinen Film gebastelt und der ist so ziemlich das unterhaltsamste Stück über Copyright, das ich jemals gesehen habe.

Und jetzt ist der Film unter Creative Commons online veröffentlich worden, man kann ihn auf der offiziellen Film-Website für einen Radiohead-Pay-What-You-Want-Preis runterladen, sofern man Amerikaner ist oder einen Proxy benutzt. Ich habe ihn aus anderen, ahem, Quellen besorgt (hoffe aber auf einen DVD-Release hierzulande, ich kaufe mir garantiert die Superdeluxe-Edition), habe ihn grade angesehen und der Film ist wirklich fantastisch! Er beginnt mit Ausschnitten aus einem Auftritt von Girl Talk, erklärt für den unbedarften Zuschauer, was ein Mashup ist und nimmt von hier aus die Netzperspektive ein, erklärt Sharing und Remixing im Netz als essentiellen Bestandteil der Netzkultur. Hell, yeah!

Chapter 1: Girl Talk

Chapter 2: Copyright vs Copyleft

Chapter 3: Culture Always Builds On The Past

Man kann den kompletten Film – oben die ersten drei von 13 Kapiteln – auf der Website Opensourcecinema ansehen (und einbetten!), ebenso auf dem National Film Board of Canada und Wired hat ein Interview mit Regisseur Brett Gaylor, Snip:

Wired.com: What are your thoughts on the future of open video?

Gaylor: I’m generally optimistic about it. There are a lot of challenges, for sure: Lack of universal standards, third-party rights, bandwidth, access for the developing world, and a lack of basic media literacy among users. On the flip side, I think the internet will very quickly overtake TV as the content-delivery medium of choice, and with that comes the opportunity for a genuine participatory experience. I think the time is now for developing the tools, standards and practices to make sure we don’t just see TV 2.0.

Wired.com: Talk about working with Girl Talk’s Gregg Gillis and Negativland’s Mark Hosler on this film and its various openings. What role have both played in the evolution of remix culture?

Gaylor: Working with Gregg was a lot of fun. One of the reasons I wanted to include him in the film is because he doesn’t see himself as a copyright crusader. He’s a serious musician whose work points out a lot of flaws, contradictions and challenges in current copyright law. The fact that he’s been able to reach such a level of success without a lawsuit has created a lot of elbow room for musicians.

When you think about Negativland, which had a fairly major lawsuit filed against them over a decade ago, it’s obvious that things are changing. Negativland had a huge influence on my life. Watching it take such an intelligent, activist stance was very inspiring, and you could tell they were taking such joy in fucking with the media. It was something I looked at and said, “Yeah, I could do that! I want to do that!”

Want a Remix Manifesto? Name Your Price, Says RiP Director

Tags: BON Copyright DigitalAge Documentary GirlTalk Mashups Remix

Bildschirmfoto 2016-08-26 um 11.45.55

Leistungsschutzrecht vs Text-Zusammenfassung per Machine Learning

Oettinger so Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene nao! Google so lol: Text summarization with TensorFlow. Die Ergebnisse von Googles Maschinen-Snippets sind nett,…

abmahn

Abmahnbeantworter

Hübscher Service des CCC und des Fördervereins Freie Netzwerke, der Antwortschreiben auf ungerechtfertigte Forderungen der Abmahn-Industrie generiert. Sie haben eine…

bosch

Doku: Hieronymus Bosch – Vom Teufel berührt

Vor ein paar Tagen hatte ich den englischen Trailer noch gebloggt, jetzt gibt's die Doku Hieronymus Bosch – Vom Teufel berührt…

Cp7wg51W8AAgUPC

Thesaurus Bots' synonyme Filmtitel/Beatles-Songs

Rob Manuel arbeitet grade an einem Thesaurus Bot, der (bislang) Synonyme für Filmtitel und Beatles-Songs ausspuckt. Bei „Acceptable Bright Light“…

Rogue One Sabotage'd

Rogue One Sabotage'd

Funktioniert nicht ganz so gut wie Empire, aber besser als Galactica. Derrick bleibt im Sabotage-Remix natürlich unschlagbar. (via Sascha) Sabotage…

mp3

Happy 20th, MP3-Piracy!

Gestern war der 20ste Jahrestag des ersten „illegalen“ MP3-Rips, die Compress 'Da Audio-Release-Group hatte damals die erste MP3-Sammlung per FTP-Server…

v0

Post-Punk Supervillain Squad

Neues von Illustrator Butcher Billy aus Brasilien, Punk und Wave-Helden als Gang of Supervillains feat. Bizarro-Morrissey, Cat-Siouxsie, ReverseFlash-Devo, Ice-Curtis, Harlequin-Debbie…

r40

Olympic Rule40-Bot, R.I.P.

Vor ein paar Tagen ging der Rule40-Bot online, der als Satire eben jene Regel aus den Vorgaben für's Online-Marketing –…

ate

Paperback Paradise' Pulp-Remixes

Mein Lieblingstweetie für die nächsten 5 Minuten: @paprbckparadise (Facebook, Instagram) postet Remixe von ollen Pulp-Literaturklassikern wie We Ate Our Parents,…

farewell

Torrentz.eu R.I.P.

Die Torrent-Meta-Suchmaschine Torrentz.eu macht nach 13 Jahren dicht. Nach Kickass die zweite große Torrent-Seite innerhalb weniger Wochen. Gründe gaben sie…

copy

Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen gegen Videopiraterie & Raubkopierer

Gestern beim Suchen nach ’nem passenden Trailer zur Trash-Studie gefunden: Ein uralter Spot der Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen mit…