Röyksopp & Robyns „The Girl and the Robot“ is full of Metropolis


(Youtube Direktmetropolis, via Feingut)

Ein bisschen Electropop-Vintage-Robot-Action ist genau der richtige Start in die Woche: Röyksopp holen sich für ihre neue Single „The Girl and the Robot“ Robyn an Bord und bebildern das ganze mit dem Science-Fiction-Klassiker überhaupt: Fritz Langs „Metropolis“.

Vor einem Jahr hatte man in Buenos Aires die bislang als verschollen geltende Langfassung des Filmklassikers gefunden und seit dem warte ich sehnlichst (<-- hätte auch nie gedacht, dass ich dieses Wort mal tippen würde, aber hier passt es) auf einen DVD-Release, „Metropolis“ dürfte darin um ein gutes Viertel länger sein, als die bekannte Schnittfassung von Paramount. Röyksopp & Robyns „The Girl and the Robot“ ist dafür zwar kein adäquater Ersatz, tun's aber auch. Zumindest an einem Montagmorgen.