Art: Party with the Moz like its 1994

moz

Das ist Derek Erdmans Gemälde zu einer Story, in der Morrissey in einem Kaff gestrandet war und eine lokale House Party besuchte, um mit ein paar Teenies Bier zu trinken und Joints zu rauchen. Hier die Story:

There is a seldom told story that Morrissey's tour bus broke down in small town Ohio in the autumn of 1994. A full day was necessary for the repairs to be completed and Morrissey and his band delighted local teenaged fans by stopping by a house party to drink beer and smoke marijuana. "It was the time of my life," remarks Tamara Marshall, who was hosting the party. "My parents were out of town and I was told not to have a party, but once Morrissey showed up I knew I wasn't going to be a secret for long." When asked what she remembered most about Morrissey's visit, Tamara answered, "He didn't like Rolling Rock beer".

Ich kenne das ja, ich war bei uns im Kaff früher auch immer derjenige, der die House Partys schmiss und ab und zu auch Lichtanlagen oder Turntables im Wohnzimmer meiner Eltern aufstellte. Und das war so ziemlich genau auch um das Jahr 1994 herum. Meine Güte, was ging da schon alles zu Bruch, Türen, Tische, Stühle und hinterher natürlich nichts als Ärger. Und jetzt stelle ich mir vor, dass damals einfach so der Moz hereingekommen wäre, um mit uns eine Bong zu rauchen. „Time of my life“, you bet!

(via BoingBoing)