Moray McLarens „We Got Time“-Video mit Praxinoskop-Tech-Animationen

Gepostet vor 7 Jahren, 4 Monaten in Design Misc Music Share: Twitter Facebook Mail


(Youtube Direktpraxinoskop, via Motionographer)

Hier das fantastische Video zu Moray McLarens Song „We Got Time“. Das Video wurde ausschließlich mit handgezeichneten Animationen auf Plattentellern und Spiegeln und mithilfe der Praxinoskop-Technologie gedreht (Wikipedia: „Das Praxinoskop ist ein von Émile Reynaud um 1877 entwickeltes Vorläuferverfahren der Kinematographie, bei dem mittels einer Spiegelanordnung die Dunkelpausen zwischen den Bildern ausgeschaltet werden. 1892 konnte so mit Bildbändern eine Projektionsdauer von 15 Minuten erreicht werden.“). Hier in High-Res bei Regisseur David Wilson, der auch noch gleich die Animations-Scheiben auf seine Website gestellt hat und hier noch ein superinteressantes Making-Of des Videos, in dem Wilson selbst die Technik erklärt:


(Youtube Direktdavid)

All the animations seen in the music video were created in camera. No stopframe techniques, or computer super-imposing was used; what you see is what rolled off the camera. The animations in the side-on views were produced by the camera capturing the moving reflections from the mirrored carousels, and the animations in the top-down views were created by matching the cameras frame rate to that of spinning record. The transitions between each section of animation was created by simply cutting or wiping between the bits of footage.

All the animations were created, drawn and coloured by the director David Wilson.

Tags: Animation BON Musicvideos

0

Zolloc

Beautiful GIFs by Zolloc.

588104343_1280

DJ Shadow ft. Run The Jewels - Nobody Speak

Knaller-Clip voller sich aufs Maul hauender Politiker zum großartigen Nobody Speak von DJ Shadow und den Jewels.

porn

Stippled Porn

Tolles Video voller glitchy Porno, der durch einen Stippling-Filter gezogen wurde. Und der Track Hiding Love von In Aeternam Vale…

unoptimiert

Unoptimiert

„Hab’ ich den Arschlochwettbewerb verpasst? Oh man, jetz’ bin ich schon wieder irrelevant. Am Ende werde ich wie der Typ in…

train

Last Train Home

Großartige Animation von Gerhard Human (Patreon) zu ’nem Track vom nicht weniger großartigen Raffertie. Tolles Character-Design, schicker Strich, tolle Farben.…

10 Hours of the infamous ɹoʇɐƃıןןɐ ǝןıpoɔoɹɔ ɹoıɹǝʇuı

10 Hours of the infamous ɹoʇɐƃıןןɐ ǝןıpoɔoɹɔ ɹoıɹǝʇuı

The ɹoʇɐƃıןןɐ ǝןıpoɔoɹɔ ɹoıɹǝʇuı drives his ǝɹʇɐǝɥʇ ǝıʌoɯ ʇǝןoɹǝʌǝɥɔ for 10 hours. Classic shit is classic.

funkiii

Conservative Apocalypse

Zugfahrt durch das aktuelle politische Weltgeschehen als Funki Porcini-Musikvideo, passt. Das Album dazu gibt's auf ihrer Website als Box-Set mit…

CmrwNvyWIAUAHEM

Daydreaming with Stanley Kubricks Musicvideo for UNKLE

Heute eröffnet im Somerset House in London die von James Lavell (Mo'Wax) kuratierte Ausstellung Daydreaming with Stanley Kubrick. Dort zeigen…

machine

Inside

Hübsche 1Bit-Pixelanimation von Mattis Dovier für Channel4s Random Acts-Kurzfilmserie.

tumblr_nyjgms9qf11r3ag9mo1_500

Dead Waves in Boogie Nights

Großartiger Clip zu onDeadWaves’ California vom Album On Dead Waves (iTunes, Spotify). Der Clip ist natürlich eine Hommage an die…

bloodgore

Okarolas Video zu Radioheads „Tinker Tailor Soldier Sailor Rich Man Poor Man Beggar Man Thief “

Nachdem Hilmar „Okarola“ Stehr vor ein paar Monaten ein grandioses Video zu Erobiques Wann strahlst Du? mit den Reeperbahn-Szenen aus…