Hot Tags last week: ReviewTrailerThe Walking DeadMoviesWowcastScienceNC-PodcastGamesZombiesfeat

Dieter Gorny wünscht Sperren von Torrent-Seiten, ich bin dann mal in der Piratenpartei

Ich weiß nicht, ob Ihr diesen langen und richtigen Text zu den heute durchgewunkenen Netzsperren von KiPo-Seiten bis zum Ende gelesen habt, deshalb nochmal der vorletzte Absatz daraus, darin fordert Dieter Gorny Netzsperren für P2P-Seiten.

Dieter Gorny, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands Musikindustrie, hakte sich sogleich bei der Ministerin ein: „Der Vorstoß der Familienministerin zum Verbot von Kinderpornografie im Internet ist ein richtiges Signal. Es geht um gesellschaftlich gewünschte Regulierung im Internet, dazu gehört auch der Schutz des geistigen Eigentums.“ Das ist die mühsam verklausulierte Forderung, unliebsame P2P-Linkseiten auf die Sperrliste zu hieven.

Längst wurden sogar Forderungen laut, nach denen auf die Liste auch gewaltverherrlichende Inhalte und Glücksspielangebote gehören. Es dürfte nur noch eine Frage der Zeit sein, bis auch radikale politische Aussagen ausgeblendet werden sollen. Dann fehlt nur noch ein Gesetz, das jedes Umgehen der technischen Sperre unter Strafe stellt, und die Machthabenden hätten ein perfektes Zensurwerkzeug.

Verschleierungstaktik – Die Argumente für Kinderporno-Sperren laufen ins Leere (via Burnie)

Und da man die Pfeiffen hier in Berlin nicht mehr wählen kann, habe ich eben grade meine Eintrittserklärung an die Piratenpartei gefaxt. In doppelter Ausführung. Ich kann die absichtliche und damit bösartige Inkompetenz der herkömmlichen Parteien nicht mehr ertragen.