Bombs Away! Graffiti-Art-Show

21.03.2009 Misc #Art #Graffiti

Share: Twitter Facebook Mail

Note to self: Am 17. April um 19 Uhr auf die Eröffnung der Graffiti-Ausstellung „Bombs Away!“ gehen und dort SEEN die Hand schütteln, einem der Ur-Graffitikünstler überhaupt.

Bombs Away! ist eine Graffiti-Ausstellung, die Yasha Young und der amerikanische Graffiti-Künstler CON exklusiv für die Strychnin Gallery in Berlin zusammengestellt haben. Bei dieser Ausstellung sind einige der berühmtesten Sprayer der USA vertreten, unter anderem auch der „Godfather“ des amerikanischen Graffiti, Richard Mirando, der unter dem Namen SEEN ein Star der Szene ist. SEEN begann seine Karriere in New York im Jahr 1973 und ist einer der Gründer der New Yorker Graffiti-Szene. Seine Werke wurden zusammen mit Andy Warhol, Keith Haring oder Jean-Michael Basquiat gezeigt. SEEN ist auch heute noch aktiv und hat zuletzt mit und neben dem weltbekannten britischen Street Artist Banksy gearbeitet. CAN2, Mitglied der berühmten UA Crew, steuert seine einzigartigen Schattierungen und Charaktere zur Ausstellung bei.

Neben klassischen Canvas-Artworks werden auch besprühte Modelleisenbahnwaggons in verschiedenen Größen zu sehen sein. Darüberhinaus findet als Eröffnungsgimick ein Live-Painting mit den Artists vor der Galerie statt.

Bombs Away! - Graffiti Ausstellung in Berlin