SpOnlines Eines Tages über Elektro und vintage Robots


(Youtube Direktelektro)

SpOnlines „Eines Tages“ hat ein Special über vintage Roboter, vor allem über Elektro, den goldenen, rauchenden Roboter von der Weltausstellung 1939 in New York. (Vorher auf Nerdcore: Elektro - der rauchende Roboter von der New York World Expo 1939, oben nochmal das Video, spOnline hat die Story dazu.)

Da oben steht er: der Maschinenmensch. Golden glänzt sein massiver Körper. Sein Kopf bewegt sich, als ließe er den Blick langsam über die Zuschauer schweifen, über Männer mit Anzug und Hut, über Frauen und Kinder. Dann spricht er mit voller und tiefer Stimme: "Ich. Habe. Ein. Ausgezeichnetes. Gehirn. Aus. 48. Elektronischen. Relais", tönt es aus ihm heraus, sein Unterkiefer bewegt sich dabei. Gleich wird er rechnen und das Ergebnis mit seinen Metallfingern zeigen, dann er wird so tun, als würde er eine Zigarette rauchen.

Es ist das Jahr 1939, und der mehr als zwei Meter große Roboter "Elektro" ist eine Attraktion auf der Weltausstellung in New York. Für die meisten Schaulustigen ist es ihre erste Begegnung mit einem Roboter, und sie sind begeistert. So sehr, dass sie über Elektro nicht wie von einer Maschine reden: Sie sagen "er hat gesprochen" und nicht "es", wenn sie zu Hause von ihm erzählen. Elektro ist keine Gefahr aus dem All wie in den Comic-Geschichten dieser Zeit: Er sieht aus, als wolle er allen Menschen ein Freund sein.

Roboterstar Elektro (Danke Tobi!)