Computermagazin-Ausstellung auf der Leipziger Buchmesse (UPDATE)

Gepostet vor 8 Jahren, 5 Monaten in #Misc #Magazines #Retrotech

Share: Twitter Facebook Mail

asm

Eine Frage: Ist jemand der Mitlesenden auf der Leipziger Buchmesse vom 12. bis 15. März (Donnerstag bis Sonntag)? Und hätte vielleicht Lust, viele viele Fotos von der dortigen Ausstellung klassischer Computer- und Spiele-Literatur zu machen? Und die dann in ein Flickr-Set unter CC-Lizenz zu laden und mir den Link zu schicken? Damit ich diese pure Overthetopawesomeness hier posten kann? Das wäre nämlich overthetopnett. Hier die Pressemitteilung:

Namen wie "Happy Computer", "64er", "ASM" oder "Telematch" bringen eingefleischte Computerfreaks ins Schwärmen. In den achtziger Jahren waren diese Zeitschriften die Nachrichtenquelle Nummer eins. Sie stellten neue Computer und Spiele vor und halfen mit Tipps und Tricks aus.

Erstmals widmet sich eine Sonderschau der Kultliteratur aus der Goldenen Zeit der Home Computer. Bit Mags auf der Leipziger Buchmesse (12. bis 15. März 2009) stellt zeitgenössische Bücher und Zeitschriften zu Computern und Videospielen aus.

Sie begleitet damit den Werdegang eines Hobbys für Bastler zu einer milliardenschweren Industrie anhand seiner Literatur. Neben einem faszinierenden Einblick in die Themen digitaler Welten vor zwanzig Jahren demonstrieren die Drucksachen optisch den Zeitgeist der siebziger und achtziger Jahre.

Zu sehen sind rare Erstausgaben von Magazinen wie CHIP (1978), Telematch (1983) und c't (1983). Amerikanische Elektronik-Zeitschriften aus den siebziger Jahren illustrieren die Anfänge der Ära der Home Computer.

Ausgestellt werden Romane und Comics zu Videospielen, Handbücher und originelle Kartoninhalte, Artwork- und Making-of-Bücher sowie die in den achtziger Jahren verbreiteten Bücher mit Quelltexten von Programmen zum Abtippen.

Bit Mags: Sonderausstellung zeigt klassische Computer- und Spiele-Literatur (via Superlevel)

[update] Auf Kultboy.com gibts hunderte Scans alter Computermagazine. (Danke Derek!)

WASD goes International

Die WASD, das beste Gaming-Magazin Deutschlands, will mit seiner nächsten Ausgabe des Bookazines den englischsprachigen Markt erobern und soll in…

Beyond Cyberpunk Hypercard-Archive

HyperCard war eine frühe Version (vor HTML) der Hypertext-Programmierung auf dem Mac. Die Software war damals relativ weit verbreitet, wurde…

10 PRINT CHR$ (205.5 + RND (1)); on a Commodore Pet

10 PRINT CHR$ (205.5 + RND (1)); 20 GOTO 10 ist sowas wie ein Miniatur-Programm in Basic für Generative Graphics,…

Hyperkin Ataribox

Hyperkin haben anscheinend ihre Flashbak-Atari-Konsolen neu aufgestellt und zeigten auf der E3 das HD-fähige RetroN77 vor. Aus Hyperkins E3-Listing: „The…

Charles Thacker R.I.P.

Charles Thacker, Chefdesigner des Xerox Alto und Erfinder des Ethernet, ist nach kurzer Krankheit verstorben. Thackers Alto ging 1976 als…

WASD 11 is here: Revolution – Games & Change

Das beste Spielemagazin Deutschlands WASD hat eine neue Ausgabe am Start. Das elfte Bookazine handelt von Revolution in und durch…

Map of Geocities: The Deleted City 3.0

Tolle Visualisierung der ollen Geocities-Websites auf einer Karte. Das Teil lädt bei mir grade eher langsam und dort wo offenbar…

Monster 6502

Ein riesiger 6502 aka der Prozessor des Apple I, Atari 800 oder des Commodore VC-20. Seine Nachfolger steckten unter anderem…

C64 Directory-Graphics Competition

Die C64DB hält noch bis 31. März eine Competition für C64 Dir-Graphics ab. So die Hälfte der bislang eingereichten Einträge…

HTML-Marquee de Sade oder Die 120 Tage von MySpace

Marquis de Sades Die 120 Tage von Sodom komplett in <marquee>-HTML-Tags und GIFs aus der MySpace-Ära. Nach Steve Reich is…

Fotorealistische Pics aus der Gameboy-Camera

Roland Meertens generiert fotorealistische Farbbilder aus den Pics der Gameboy-Camera: Creating photorealistic images with neural networks and a Gameboy Camera.…