Zuse Z3 at the Deutsches Museum – Pure Nerd-Gold

Gepostet vor 7 Jahren, 5 Monaten in Misc Tech

Hier ein Vortrag aus dem Deutschen Museum in München mit einer Vorführung vom Nachbau des einzigen funktionierenden Zuse Z3, dem allerersten Computer der Welt. Snip von Wikipedia:

Die 1941 von Konrad Zuse in Zusammenarbeit mit Helmut Schreyer gebaute Z3 war der erste funktionsfähige Digitalrechner und gleichzeitig der erste programmierbare und turingmächtige sowie der erste, der auf dem binären Zahlensystem basierte. Die Z3 gilt daher, vor allem in Deutschland, als erster funktionsfähiger Computer, damals als Rechner bezeichnet. Am 21. Dezember 1943 wurde sie bei einem Bombenangriff zerstört.

Mit furchtbarer Wackelcam und crappy Sound aufgenommen, aber man kann dem Vortrag einigermaßen folgen.


(Youtube Direktzuse)


(Youtube Direktz3)

Hier noch ein Zitat der vielleicht interessantesten Stelle mit WTF-Faktor 100:

Zuse Apparatebau: Er kriegte sogar noch drei Arbeitskräfte. Das waren die, die sonst keiner mehr haben wollte. Die Zuse-Firma bestand aus ihm selber, der Chef, dann ein vorbestrafter Buchhalter, ein blinder Mathelehrer - der hat die Filme gelocht… ja, der hat das Tag und Nacht gemacht - das war dem auch wurscht, ob’s Tag oder Nacht war. Und dann kam noch ein Konstrukteur aus einer Nervenheilanstalt. Was sehen wir an der Story? In der Branche waren immer schon die abgefahrensten Typen!

Zuse Z3 at the Deutsches Museum

Tags: History Museum Retrotech Vintage

reta

Retrofuturismus-Doku: Closer Than We Think

X-Posting von PewPewPew: Ach, das bricht mir das Herz – ein Dokumentarfilm über Retrofuturismus und den großen Illustrator Arthur Radebaugh…

demo1

Atari ST-Demoscene Logo-Print

Ein riesiger Print voller Logos von Crews der Atari ST-Demoscene. Was ja ein paar Fragen aufmacht: Wer bastelt sowas für…

fra01

Zerlegte Retro-Tech, gerahmt

Framed Tech nehmen „The biggest tech icons“ auseinander, klebenschraubenwhatevern die Einzelteile auf PVC-Matten und basteln einen Rahmen drum. Sehr schick,…

enda

Apokalypse im japanischen Shōnen Magazin, 1968

Aus meinem Archiv voller Scans alter japanischer Magazine: Das Ende der Welt aus dem japanischen Shōnen Magazin aus dem Jahr…

floppo

64 Floppy Drives spielen Game of Thrones

Paweł Zadrożniaks Floppotron aus 64 Floppy-Drives, 2 Scannern und 8 Festplatten spielt das Theme von Game of Thrones. Sein Smells…

dieleiche

Leichen-Enthaarung ohne Rasierklingen

1912er Firma in New York mit der bahnbrechenden Idee der Leichenenthaarung mit Post-Mortem Rasierpulver. Mache ich ja auch immer so…

poodoo

Poodoo im Apollo11-Assembler-Code

„Poodoo“ ist in der Sprache Jabba The Huts „Bantha Futter“. Die Sprache der Huts hatte Lucas damals aus Versatzstücken von…

floppo

64 Floppy Drives play Smells Like Teen Spirit

Paweł Zadrożniak hat 64 Floppy-Drives, 2 Scanner und 8 Festplatten gekauft und daraus ein Floppotron gebastelt, auf dem er Nirvanas…

fasc

Woodie Guthries „Old Man Trump“ by Ryan Harvey, Ani DiFranco & Tom Morello

Vor ’nem halben Jahr hat man alte Lyrics vom alten Social Justice Warrior und Fascist-Killing-Machine-Spieler Woodie Guthrie gefunden. Der hatte…

tut

Tutanchamuns Space-Dolch

Tutanchamun wurde mit einem Meteoriten-Dolch begraben. King Tut was buried with a dagger made of an iron that literally came…

davinc

Leonardo Da Vincis Vitruvianischer Mensch als Actionfigur

Leonardo Da Vincis Vitruvianischer Mensch als Actionfigur, gibt's aus Japan für ’nen Fuffi (¥6480). (via Boing Boing)