Designers Republic R.I.P.

Gepostet vor 8 Jahren, 7 Monaten in #Design #Misc #Economy

Share: Twitter Facebook Mail

Nach 23 Jahren hat das wahrscheinlich einfussreichste Design-Studio der 90er, The Designers Republic, Insolvenz angemeldet Das Bild oben ist das Cover einer Ausgabe der legendären Emigre, die dem Studio damals ein komplettes Heft widmete, das heute auch im New Yorker MoMA steht. Snip von Wikipedia:

The Designers Republic was introduced to a larger audience by their record covers for the English electronica label Warp Records (also based in Sheffield). In addition to designing the covers for much of Warp's roster of artists, such as Autechre and Aphex Twin, tDR has also created covers for other label artists such as Fluke, Funkstörung, The Orb, Pulp (and Jarvis Cocker), Pop Will Eat Itself, Supergrass and Towa Tei.

Outside of the musical sector, tDR created the visuals, packaging and manual for the PlayStation/Sega Saturn game Wipeout, the interface for the PC game Hardwar, and packaging and posters for the first Grand Theft Auto. They cooperated with the Swatch company in 1996 to design their own watch. They also designed the packaging for Sony's Aibo.

Und jetzt das... Ladies and Gentlemen: Designers Republic is no more. Snip von Creative Review:

All week, rumours have been flying around the internet that DR had gone out of business. CR can confirm that it is true. On Tuesday this week, the business was closed with nine staff being made redundant. According to its founder, Ian Anderson, the studio became insolvent due to a combination of factors: “We’d lost a couple of clients, didn’t win a couple of pitches, got a tax bill which should have been sorted out and wasn’t and a major client who didn’t pay the money they owed us – in themselves any of those things would have been fine but when they come all at once there’s not much you can do.”

The Designers Republic Is Dead; Long Live The Designers Republic

Burning Banks

Alex Shaeffer malt seit Occupy Wallstreet gerne brennende Banken. Die Motive sind großartig, die Pinsel-Technik wackelt noch manchmal, aber okay.…

Predictive Policing for Banksters

Schönes Ding von Sam Lavigne, Predictive Policing für Wirtschaftskriminalität im Finanzsektor, 'ne Robocop-App für Bankster. White Collar Crime Risk Zones…

Bronze Girl stares down Wall Street Bull

Eigentlich toll: Vor dem Stier an der Wall Street steht heute zum Weltfrauentag die Bronzestatue eines „Fearless Girl“, dass sich…

Trump Twitter Trading-Bot

Vor ein paar Tagen ging bereits eine Story über die Bloomberg-Terminals (schweineteure Echtzeit-Terminals für den Aktienhandel) rum, in die man…

Rare Pepes on the Blockchain

Es gibt jetzt ein Rare Pepe Dictionary, das die Viecher in die Blockchain schreibt und so ihre Seltenheit gewährleistet. Meme-Economy…

Links 14.12.2016: The Cult of Kek, the political Corruption of Nostalgia and a history of the first African American White House

Ich habe erst einen kleinen Teil von Ta-Nehisi Coates' Essay über Obama gelesen, ist aber wohl der Must Read der…

3D-Städte aus lokalisierten Einkommens-Daten

Tolle Karten von Herwig Scherabon, Visualisierungen von Einkommensverteilungs-Daten erzeugen neue 3D-Städte der Ungleichheit und zeichnen dabei das vorhandene Straßensystem sowie…

Podcasts: Sifftwitter, Deutsche Bank, gefühlte Wahrheiten und durch die Gegend mit Schorsch Kamerun

Podcasts, die ich in den letzten Wochen angehört habe. (Die Podcast-Sammlungen gibt's auch als MP3-Feed unter der URL https://nerdcorepodcasts.appspot.com/, danke…

Irland verhaftet 3 Finanzkrisen-Banker

In Irland haben sie am Freitag drei Banker in den Knast geschickt, die während der Finanzkrise versuchten, ihre Bank mit…

3 riesige Kreditkarten aus personalisierten Kreditkarten

Janez Janša, Janez Janša und Janez Janša, ein Künstlerkollektiv aus Slovenien, die vor rund 10 Jahren in die konservative Partei…

Männerrechtler haben keine Ahnung von Comics

Der linke Männerrechtler Arne Hoffmann (den ich tatsächlich sehr gerne lese, auch wenn er für meinen Geschmack zu oft die…