Life On Mars... maybe, baby! (UPDATE)

Gepostet vor 8 Jahren, 4 Monaten in #Misc #Aliens #Astrobiology #Mars #Space

Share: Twitter Facebook Mail

Wie cool wäre das denn bitte? Die NASA hält in einer Stunde eine Pressekonferenz, erwartet wird nichts geringeres als die Nachricht von Leben auf dem Mars. Und das an meinem Geburtstag! Ein fetteres Geschenk könnte mir die Welt nicht machen.

Long story short: Es geht um Methan-Ausstöße, die schon länger von der NASA untersucht werden und die nicht auf Vulkane zurückgeführt werden können (weil es keine aktiven Vulkane auf dem Mars gibt). Jetzt scheinen sie bei diesen Untersuchungen etwas gefunden zu haben und das könnten Mikroorganismen sein, die unter der Oberfläche des Mars leben.

The methane, which was detected alongside water vapour, could have been a waste product from organisms called methanogens living in water beneath underground ice, experts believe.

Professor Colin Pillinger, whose Beagle 2 craft crashed on Mars in 2003 while on a mission to seek signs of life, said the discovery could prove important.

"Methane is a product of biology. For methane to be in Mars' atmosphere, there has to be a replenishable source," he told The Sun.

"The most obvious source of methane is organisms. So if you find methane in an atmosphere, you can suspect there is life.

"It's not proof, but it makes it worth a much closer look."

Nasa will announce the full results of the study at a briefing in Washington today.

Mars methane discovery hints at presence of life (via Spreeblick)

[update] Die NASA hält sich stark zurück, führt die Methangas-Ausstöße entweder auf geothermische Reaktionen – oder eben Lebensformen zurück, will hier aber keine Wahrscheinlichkeiten aussprechen. Also eher: Meh. Wobei ich immer noch davon überzeugt bin, dass ich noch in diesem Leben die Entdeckung außerirdischen Lebens mitbekommen werde. Die Pressekonferenz läuft noch.

Saturns hexagonal Anus comes in new, exciting Summer-Colors for Assholes from Space

Die Cassini-Sonde hat neue Bilder vom sechseckigen Arschloch des Saturn auf die Erde gebeamt und man hat zum ersten mal…

Earth from the Rings of Saturn

There we are, a point in space and time: Earth Between the Rings of Saturn. A new image from NASA's…

The Apocalypse of Knowledge

Fascinating read by Geoff Manaugh at Bldgblog: The Coming Amnesia. “What will the scientists of the future see as they…

Maßstabsgetreue Sonnensysteme und Planeten aus 'nem 3D-Drucker

Die Little Planet Factory 3D-druckt maßstabsgetreue Sonnensysteme, Himmelskörper und Planeten, zum Beispiel die Sonne mit 109 Millimeter Durchmesser und den…

Stephen Hawking Animated

Die BBC hat zwei hübsch animierte Vorträge von Stephen Hawking über Schwarze Löcher: „Andrew Park sketches out the key points…

Blue Jet Lightnings confirmed

2015 schoss ESA-Astronaut Andreas Mogensen auf der ISS Videos von Gewitterwolken und hielt in denen zum ersten mal sogenannte Blue…

Tom Sachs goes to Jupiters Europa

Tom Sachs macht mal wieder Space-Kunst und hat am Yerba Buena Center for the Arts Ende letzten Jahres eine NASA-Module…

Epoch

2001esker Kurzfilm von Ash Thorp: „Epoch is an experimental film intended to take you on a voyage through our solar…

Science: You can't get stoned in Space

Look, this site is nothing I would trust, but the paper is real as are the quotes. So, if you…

Alien Flora-Animations

Hübsche Alien-Flora-Animationen und CGI-Sporen und sowas von David Brodeur aus Chicago. Anscheinend gibt es neben diesen drei Clips auch noch…

Ein Asteroid namens Freddy Mercury

Die International Astronomical Union hat Asteroid 17473 nach Queen-Sänger Freddy Mercury umgetauft. Der dreht jetzt für ein drölfhunderttausend Jahre seine…