Wie man in einem schwarzen Loch stirbt


(ForaTV Direktblackhole, via BoingBoing)

Das hier hatte ich bereits in den Links, komme aber eben erst dazu, mir das Video anzuschauen bzw. anzuhören. Darin erklärt Astrophysiker Neil deGrasse Tyson wie es sich anfühlt, von einem schwarzen Loch aufgesogen zu werden. Wie es sich zu beginn anfühlt wie Yoga nur um dann so unangenehm zu werden, dass es einen in der Mitte auseinanderreisst. Was man natürlich überlebt... für eine Weile. Ich bin grade bei Minute Sieben und bis dahin ist es ein superwitziger, makabrer Space-Spaß. Spaghettification FTW!