Group Sounds „Temporarily In Love“-Video spielt in einer Vagina


(Youtube Direktvagina, via Pimpettes)

Die Band Group Sounds steht in einer Vagina und spielt ihren Song „Temporarily in Love“, als die Vagina-Besitzerin einen Kerl aufreisst, weshalb sich die Band nun gegen gierige Finger und riesige Penisse wehren muss, was natürlich nicht wirklich hinhaut und am Ende sind sie alle bekleckert. Abteilung „Sätze, von denen ich niemals nie gedacht hätte, dass ich sie tippe“: Die Band Group Sounds steht in einer Vagina. Da muss man auch erstmal drauf kommen.

Tatsächlich ist das Video wahrscheinlich von einem Video inspiriert, dass ich mal auf Gizmodo gesehen habe, und das ich jetzt nicht raussuche. Darin filmte man den Geschlechtsverkehr zwischen Mann und Frau mit einer Körperkamera in der Vagina. Und jetzt möchte ich nicht die Bilder in euren Köpfen sehen.