UK: Warn-Mails und Kultur-Flatrate gegen illegale Musik-Downloads

Der Verband der britischen Musikindustrie BPI berichtet, man habe mit den sechs größten Internetprovidern, dem Verband der Filmindustrie MPAA und der Regierung eine Vereinbarung getroffen. Danach verpflichten sich die Internetprovider erstmals, zusammen mit den Rechteinhabern eine "signifikante Reduktion" der illegalen Downloads zu erreichen. Im Rahmen dieser Vereinbarung würden demnächst "hunderttausende Informationsmails" an Kunden verschickt werden, die von der BPI als angebliche Copyrightsünder identifiziert wurden.

Link