Eine kurze Huldigung einer Dusche in einem Berliner Hotel

Gepostet vor 9 Jahren, 1 Monat in #Misc #Berlin #Storys

Share: Twitter Facebook Mail

Oh, Du wunderbare Dusche in einem Berliner Hotel, Du warst so toll. Das beste an Dir war die Duschwasserdruckregelungsmechanik, oder wie man das nennt. Die war herrlich und wir hatten viel Spaß miteinander, denn sie war so unglaublich open minded, dass sie Duschwasserdrucks, -drucke, -drücke oder -drücks, wie auch immer, auf einer unglaublichen Skala von 0 bis 13 Millionen Bar anbot und bewegte man die Duschwasserdruckregelungsmechanik auch nur um einen Millimeter, schabte man sich mit dem Duschwasser die Haut vom Körper und bewegte man die Duschwasserdruckregelungsmechanik um einen Millimeter in die andere Richtung, war das Wasser weg. Das fand ich sehr lustig. Vor allem, wenn man beim Haarewaschen mit dem Ellenbogen leicht die Duschwasserdruckregelungsmechanik touchierte, und einem der Duschwasserstrahl einem Wasserwerfer gleich ein Loch in den Kopf bohrte.

Ebenfalls ganz, ganz wunderbar waren unsere gemeinsamen Minuten, in denen ich wie Gott mich schuf (wenn es einen gäbe) auf warmes Wasser wartete. Das kam nämlich nur, wenn man die Duschwasserdruckregelungsmechanik auf volle Pulle einstellte und der Duschkopfdingenskirchen war in diesen Minuten nur sehr schwer zu kontrollieren, wer es einmal mit einem aufgedrehten Feuerwehrschlauch zu tun bekommen hat, weiß, was ich meine. Oh, Du wunderbare Dusche in einem Berliner Hotel, wir hatten wirklich viel Spaß zusammen und Du hast mich auch jeden Tag vortrefflich nass und sauber gemacht. Aber Du hast auch ein bisschen genervt. Aber wirklich nur ein kleines bisschen.

Typo Safari Berlin, Paris, Barcelona

Arte Creative hat schon seit einer Weile eine hübsche, achtteilige Minidoc-Serie über urbane Typographie am Start. Im Moment laden sie…

Kreuzberg 73

Großartiges Flickr-Set voller Bilder aus Kreuzberg 1973-79 von Steffen Osterkamp. Tristesse, Trümmer und jede Menge Kids. (via Johnny)

Doku: B-Movie – Lust & Sound in West-Berlin (1979-1989)

Noch für 4 Tage auf ArtePlus: Mark Reeders B-Movie – Lust & Sound in West-Berlin (1979-1989), die Doku über West-Berlin…

Berliner Kino-Typografie

Der ohnehin bereits großartige Twitter-Account Berlin Type über „Buchstaben und die Stadt“ twittert derzeit anlässlich der Berlinale jede Menge Kino-Typografie.…

Yolocaust

Hart, aber gut: Yolocaust, selbst wenn die Satire von Shahak Shapira der Intention des Architekten des Holocaust-Mahnmals entgegensteht: „Und das…

EinesTages über das SO36 in Berlin

spOnline EinesTages mit hübscher Bilderstrecke über den legendären Berliner Punk-Club SO36: „An Heiligabend 1981 standen mehrere Hundert Punks im SO36,…

Berlin Typography

Meine Lieblingstweeties für die nächsten 5 Minuten: Berlin Typography.

Isometrische Illustrationen schwebender Häuser in Berlin

Tolle Illus von Berliner Häusern, die so angemalt in der Luft rumhängen. Von Vidam, mehr hier auf Behance, das „No…

Brandenburger Tor, fixed

Schon seit ein paar Jahren gibt es die Aktion Fix Brandenburger Tor, um die BVG zu bewegen, endlich die weirden,…

Berliner Hausnummern sind weird

Ich hab mich schon mehr als einmal in Berliner Straßen verlaufen, weil die Hausnummerierung nicht einheitlich ist und zwischen sogenannter…

-0,9 -0,75 Dioptrien

Meine Augen funktionierten nicht mehr gut, sage ich zu der Dame im Optikbedarfsgeschäft in der Kaiser-Wilhelm-Passage zu Schöneberg. Ich wohn…