Room with a view

Da bin ich also wohlbehalten und in einem Stück in Berlin angekommen, nachdem die Fahrt mit einem Mitfahrgelegenheit.de-User mit Pro-Account wohl das langweiligste und stimmungstechnisch komischste war, das mir jemals untergekommen ist. Man wurde in Frankfurt in den Minivan reingepfercht, keiner sprach ein Wort und schließlich wurde man in Berlin an der Messe auf den Parkplatz gekippt, irgendwo dazwischen wurde abkassiert. Immerhin war's billig.

Dann kam ich ins Hotel, natürlich zu spät, aber man hatte den Schlüssel freundlicherweise unter dem Blumentopf gelegt. Die kommen auf Ideen, die Berliner. Jedenfalls schiffte es die ganze Zeit und ich beschloss, den Abend mit einem Sixer und einem guten Film auf dem Zimmer zu beenden, fuhr den Rechner hoch und... hatte WLAN! Whoohooo! Und deshalb konnte ich auch dieses Video mit der grandiosen Aussicht und der noch viel grandioseren Geräuschkulisse hochladen.


(Youtube Direktplane)

Wenn ich also heute irgendwann mal zum schlafen komme, dann werde ich auch morgen fit genug für die Party sein. Wenn ich nicht zum schlafen komme, dann werde ich nicht fit genug für die Party sein. Und trotzdem feiern. Ich kenn da ja nix.