Wie Wall-E das Piratenbusiness antreibt

Gepostet vor 8 Jahren, 10 Monaten in #Misc #Movies #Music #Copyright #Wall-E

Share: Twitter Facebook Mail

Wall-E ist grade in Amerika angelaufen und er bekommt von allen, wirklich und tatsächlich allen Stellen nicht nur positive, sondern völlig enthusiastische Reviews. Wall-E hat bis jetzt ein Rating von 96% bei Rotten Tomatos, was ihn so gesehen zum besten Film des Jahres macht. Sogar zum besten Pixar-Film ever. Wall-E startet in Deutschland am 25. September 2008. Und genau das ist der Grund, warum ich diesen Film innerhalb der nächsten Woche, genauer: vor dem Deutschlandstartm sehen werde.

Ich rede in der Headline ganz bewusst vom Piraten-„Business“, weil es letztlich nichts anderes ist. Es ist ein Markt, eine Konkurrenz zum herkömmlichen Bullshit, und es hat die Vorteile, billiger und einfacher und komfortabler und schneller zu sein, als der alteingesessene Medienbetrieb. Warum nochmal soll ich mir Wall-E nicht ansehen, obwohl mir alle Torrent-Tracker sagen, dass es geht? Weil es das Gesetz so vorsieht? Fuck it.

Und das hat genau nichts, aber auch gar nichts mit irgendwelchen Verträgen der Filmindustrie mit irgendwelchen anderen Spacken aus der Filmindustrie zu tun, das hat nichts mit irgendwelchen Gesetzen zu tun und das hat auch nichts mit irgendeinem Respekt vor geistigem Eigentum zu tun, das hat ausschließlich mit Fanboytum zu tun. Wenn da ein Film (ein Album, ein Dings) kommt, der vorraussichtlich einer der besten Robot- (und Animations-)Filme werden wird, dann ... sehe ich ihn eben bei einem Kumpel, der von einem Kumpel dessen Freundin jemanden kennt... that's it.. Und warte ganz sicher nicht bis zum September. Das ist die Realität, liebe Filmindustrie. Welcome to the Future.

Yours truly Wall-E-Lover.

Podcasts: Preußlers Kleine Hexe und der Triggerknüppel, die Stärken der Introvertierten und schöne, neue Verschwörungswelten

Mit am erstaunlichsten fand ich nach der Wahl von Trump die Reaktionen bei Teilen der Linken auf die Kritik an…

Landgericht Hamburg illegalisiert Links

LOL Hamburg Du Otto: LG Hamburg verschärft Linkhaftung: „In seinem nunmehr vorliegenden, sehr ausführlich begründeten Beschluss (Az. 310 O 402/16)…

Youtube einigt sich mit GEMA

Youtube hat sich mit der GEMA geeinigt, die automatischen Geosperren von Musikvideos soll ab nun der Vergangenheit angehören. Sperrtafeln R.I.P.…

TED-Talk about Remix made from remixing 15 TED talks about Remix

Von U_____P: „A TED talk assembled by remixing and appropriating 15 TED talks about remixing and appropriating.“

MP3-Market in Santiago de Chile

Netter Schnappschuss auf FB von ’nem chilenischen MP3-Markt in Santiago, wo sie Mucke auf USB-Sticks verkaufen. Erinnert mich sehr an…

DMCAs Sky

Vor ein paar Tagen machte das Mashup-Game No Marios Sky die Runde und prompt verschickte Nintendo hunderte DMCA-Takedowns an Indiegame-Publisher,…

Leistungsschutzrecht vs Text-Zusammenfassung per Machine Learning

Oettinger so Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene nao! Google so lol: Text summarization with TensorFlow. Die Ergebnisse von Googles Maschinen-Snippets sind nett,…

Abmahnbeantworter

Hübscher Service des CCC und des Fördervereins Freie Netzwerke, der Antwortschreiben auf ungerechtfertigte Forderungen der Abmahn-Industrie generiert. Sie haben eine…

Happy 20th, MP3-Piracy!

Gestern war der 20ste Jahrestag des ersten „illegalen“ MP3-Rips, die Compress 'Da Audio-Release-Group hatte damals die erste MP3-Sammlung per FTP-Server…

Olympic Rule40-Bot, R.I.P.

Vor ein paar Tagen ging der Rule40-Bot online, der als Satire eben jene Regel aus den Vorgaben für's Online-Marketing –…

Torrentz.eu R.I.P.

Die Torrent-Meta-Suchmaschine Torrentz.eu macht nach 13 Jahren dicht. Nach Kickass die zweite große Torrent-Seite innerhalb weniger Wochen. Gründe gaben sie…