Warum Pro7 der schlimmere Sender ist

22.06.2008 Misc #Rant #TV

Share: Twitter Facebook Mail

Da macht man morgens den Fehler und schaltet den Fernseher ein und zack, verhagelt es einem die sonnige Laune und es plärren einem die 100 angeblichen nervigsten Sommerhits entgegen, obwohl sowas ja sowieso nur Leute anschauen, die diesen Müll tatsächlich gut finden beziehungsweise die zu Musik sowieso keine eigene Meinung haben, die an den Ballermann fahren, das ganze auch noch für Urlaub halten und die ansonsten Worte wie „trendy“ ernsthaft verwenden. Pro Sieben ist der Sender für solche Leute.

Bei den anderen Privaten, da weiß man ja immerhin, woran man ist. Dass auf RTL und SAT1 generell nur Schund läuft, das hat sich ja bereits in Hintertupfingen rumgesprochen. Pro Sieben ist da viel gefährlicher, weil sie noch größeren Schund in eine „Ich bin ja so jung und dynamisch und hip und meine völlig beknackte Frisur ist in Wahrheit todschick“-Verpackung stecken, der von irgendwelchen Solariums-Hackfressen mit noch beknackteren Frisuren viel zu ernst genommen wird (und die gleichzeitig behaupten, man solle doch einfach mal im Kino den Kopf ausschalten).

Tut mir leid, Pro Sieben. Auch wenn Du ab und zu okaye Filme bringst, die ich allesamt schon auf DVD habe: Du hast bei mir schon lange verkackt. Wenn RTL und Sat1 die ekligen Sommerhits sind, dann bist Du Mainstream-HipHop. Bei dem einen riecht man schon von weitem, dass es Kacke ist. Das andere ist noch viel beschissener, weil es so tut, als wäre es cool. Stinkefinger.