Musikvideo featuring incredible strange Insects


(Youtube Direktinsekten)

Eigentlich muss ich bei Insekten – im echten Leben und wenn sie größer als zwei Zentimeter sind – ganz hoch springen und ganz schnell, ganz weit weglaufen. Sobald sie aber in Filmen oder Musikvideos auftauchen, können sie gar nicht groß und strange genug sein und ich glotz dann mit fasziniertem Blick drauf, als hätte ich 'nen Schatz gefunden, oder sowas. Jedenfalls:

Der Track stammt von Clark, heisst “Ted”, stammt vom Body Riddle-Album und ist auf WARP (warp149) erschienen. Das Video stammt von 1st Ave Machine, einem VFX/Animations-Studio aus New York.

Link