Fatboy Slims Naked Censorship Musicvideo is unfuckingbelievable

Gepostet vor 9 Jahren, 2 Monaten in #Misc #Music #Censorship #Musicvideos #Sexy

Share: Twitter Facebook Mail


(Myspace Direktcensorship, via)

Meine Güte, wie gut kann ein Musikvideo sein? Zunächst ist ja die Tatsache mehr als bemerkenswert, dass Brighton Port Authority das neue Spielzeug vom mir sehr verehrten Fatboy Slim Norman Cook ist, der ja mit den Housemartins und deren „Caravan of Love“ einen zwar totgespielten, trotzdem mehr als ikonoakkustischen (gibt's das Wort?) Klassiker der 80er erschaffen hat. Dazu hat er einen denkwürdigen Mix zusammen mit Armand van Helden Ende der 90er abgeliefert, der damals schon die ganze Mashup-Geschichte vorausgriff. Hab ich noch irgendwo auf Tape.

Und jetzt haut er uns mit den Vocals von David Byrne (!) und Dizzee Rascal dieses unglaubliche Video um die Ohren, dessen Hauptdarsteller nicht die 50 Nackedeis sind, die durchs Bild hüpfen und sich abwechselnd die Genitalien verdecken, nö. Es ist der Zensurbalken, der mal Kreise bildet, mal Worte und schließlich auch eine Runde Pong spielt. Un-Fucking passt wie die Faust aufs Auge und dieses Video ist ganz einfach, wie in der Headline bereits angedeutet: un-fucking-believable. Fantastisch!

Musicvideos: Death From Above, 5K HD, Protomartyr, Wolf Alice, Kettkar, Together Pangea, Kalipo, Guantanamo Baywatch, Shabazz Palaces

Musicvideos: Sløtface, Tigercub, Mogwai, Bonnie Prince Billy, Wand, The Shins, Cold War Kids, Father John Misty, Plastic Pinks, JD McPherson

Musicvideos: Bonaparte, Tricky, Otoboke Beaver, DJ Dodgers Stadium, Waxahatchee, Wolf Alice, Man Forever, White Reaper, Lilly Hiatt

Musicvideos: EMA, Body Count, DJ Shadow, Wolf Parade, Mount Kimbie, Poppy, Dogs in Ecstasy, Denitia, Les Big Byrd, Great Grandpa, Valerie June, Patience

Musicvideos: Blanck Mass, The Horrors, Nine Inch Nails, Danny Brown, Run the Jewels, Childhood

Musicvideos: Alan Vega, Nine Inch Nails, Arcade Fire, Algiers, alt-J, Alvvays, Torres, Feist

Sasha Greys Love-Shirt

Tolles Shirt von Frau Sasha Grey mit true love und so, die Gewinne aus den Verkäufen gehen an Planned Parenthood.…

Musicvideos: The Gaslamp Killer, Sheer Mag, Ghostpoet, Arcade Fire, Postiljonen, British Sea Power, Japanese Breakfast, Tyler The Creator, Gewalt, Jean Poly

Netzwerksdurchsetzungs-Crap

Der Bundestag hat also gestern nicht nur institutionalisierte Knutscherei für alle durchgewunken, sondern auch das Netzwerkdurchsetzungsgesetz. Ich möchte kurz aufschreiben,…

Musicvideos: The Hamilton Mixtape, Jamiroquai, The National, The xx, Cymbals Eat Guitars, Washed Out, NxWorries, Kassa Overall, Kiefer, All We Are, Sløtface, Lea Porcelain

Musicvideos: The Horrors, Depeche Mode, Wand, Career Crooks, Royal Blood, Arcade Fire, Federale, Lusine, Together Pangea, Zamilska